Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Was Lisa Hauser diesen Winter im Visier hat

Von Dominik Feischl, 29. November 2023, 03:17 Uhr
Was Hauser diesen Winter im Visier hat
Lisa Hauser (li.) hat mit Anna Gandler eine neue, starke Mitstreiterin. Bild: GEPA pictures

ÖSTERSUND. Biathlon: Österreichs Weltklasse-Frau will mit der ÖSV-Staffel punkten.

Vorbei sind die Zeiten für Österreichs Biathlon-Damenstaffel, als diese nach Überrundungen aus dem Rennen genommen werden musste oder ob teils katastrophaler Leistungen am Schießstand im Hinterfeld landete. Die rot-weiß-rote Frauenpower, angeführt von Frontfrau und Ex-Weltmeisterin Lisa Hauser, war schon in der Vorsaison mit zwei fünften Plätzen bei der WM in Oberhof sowie im Weltcup in Antholz zu spüren. Was auch heute beim ersten Quartett-Bewerb dieses Winters über 4 x 6 Kilometer in Östersund (15.15 Uhr, live auf ORF1) Hoffnung macht.

Die 29-jährige Hauser hat in ihrer Karriere schon viele schöne Erfolge feiern dürfen. Eines hat sie sich für ihre zwölfte Saison im Weltcup aber ganz besonders vorgenommen "Für mich ist noch offen, ein Stockerl mit der Frauen-Staffel zu erreichen", hat die Tirolerin dieses Ziel fest ins Visier genommen.

Beim Auftakt-Einzel letzten Sonntag zeigte sie mit Rang sechs bereits starke Frühform, während ihre ebenfalls fehlerfreie ÖSV-Teamkollegin Tamara Steiner mit Rang 13 – dem besten Ergebnis ihrer bisherigen Karriere – überraschte. Große Stücke hält Hauser aber auch auf die frühere Juniorenweltmeisterin Anna Gandler. "Es ist cool, weil sie einen neuen Schwung hineinbringt", sagt sie über die 22-Jährige.

Den dürfte auch Manfred Hierschläger beisteuern. Der Mühlviertler ist neuer Servicechef in Österreichs Biathlon-Team. Er wechselte nach mehreren Jahren bei den Langläufern ins Lager der Skijäger. Die Arbeit wurde für ihn nicht weniger. Wie in allen anderen Ski-Disziplinen gilt auch im Biathlon seit dieser Saison das Fluorwachs-Verbot, was die Teams in der Vorbereitung vor große Herausforderungen stellte. 

mehr aus Ski Nordisch

Andreas Goldberger: "Ohne die Männer werden sie es nicht schaffen"

Skifliegen: Kraft flog in Oberstdorf zu 40. Weltcup-Sieg

Skispringen: Eva Pinkelnig holte Hinzenbach-Double

Skifliegen: Stefan Kraft in Oberstdorf 3. vor Hayböck

Autor
Dominik Feischl
Dominik Feischl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen