Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Skispringen: Yuki Ito siegt bei Großschanze, Pinkelnig wird 8.

14. Jänner 2024, 10:15 Uhr
Yuki Ito gewinnt auf der Großschanze in Sapporo Bild: APA/Barbara Gindl

SAPPORO. Skispringerin Eva Pinkelnig ist nach ihrem Triumph im zweiten Sapporo-Bewerb auf Platz acht gelandet.

Unmittelbar hinter ihr kam Jacqueline Seifriedsberger als Neunte am Sonntag ebenfalls in die Top Ten. Der Sieg auf der Großschanze ging an Yuki Ito, die beim ersten Weltcup-Heimsieg für Japan in Sapporo seit 2017 rund sechs Punkte vor der Deutschen Katharina Schmid gewann. Dritte wurde nicht ganz zwölf Zähler zurück die Slowenin Nika Kriznar.

Pinkelnig kam im sechsten Springen seit ihrem Comeback Ende Dezember fast 27 Punkte hinter Ito erstmals nicht unter die besten vier. Dadurch rutschte die Titelverteidigerin in der Gesamtwertung um eine Position auf Platz vier zurück. Auf die im zweiten Japan-Bewerb wieder nur zehntplatzierte Spitzenreiterin Nika Prevc (SLO) fehlen der Vorarlbergerin bei vier verpassten Bewerben zu Saisonbeginn wegen Knieproblemen 131 Zähler.

ÖSV-Cheftrainer Bernhard Metzler wollte das mäßigere Abschneiden im zweiten Sapporo-Wettkampf nicht überbewerten. "Ich bin trotzdem zufrieden, aber wir sehen schon, dass wir uns speziell auf der Großschanze schon strecken müssen, da ist die Konkurrenz groß. Grundsätzlich können wir den Start hier in Japan aber positiv bilanzieren mit dem tollen Erfolg von Eva", sagte Metzler und verwies auf die für Sapporo typisch wechselhaften Windbedingungen. Drittbeste Österreicherin am Sonntag war Sara Marita Kramer als 13.

Am Dienstag folgt die Weiterreise nach Zao. Dort wird ab Freitag dreimal auf der Normalschanze gesprungen.

Ergebnisse Weltcup-Skispringen der Frauen vom Sonntag in Sapporo

  • Großschanze: 1. Yuki Ito (JPN) 230,1 Punkte (124,5 m/129,5 m) - 2. Katharina Schmid (GER) 224 (122/129,5) - 3. Nika Kriznar (SLO) 218,2 (123/125,5). Weiter: 8. Eva Pinkelnig 203,2 (117/127,5) - 9. Jacqueline Seifriedsberger 201,4 (123/118,5) - 13. Sara Marita Kramer 179,4 (112/115) - 16. Lisa Eder (alle AUT) 173,3 (108,5/114).
  • Gesamt-Weltcup (10 von 27): 1. Nika Prevc (SLO) 573 - 2. Ito 504 - 3. Josephine Pagnier (FRA) 492 - 4. Pinkelnig 442. Weiter: 11. Seifriedsberger 297 - 13. Kramer 274 - 15. Eder 197
  • Nationencup: 1. Österreich 1.469 Punkte - 2. Slowenien 1.351 - 3. Japan 918
mehr aus Ski Nordisch

Skispringen: Hörl 5. bei Kos-Sieg in Lahti - Kraft nur auf Platz 49

Skifliegen: Stefan Kraft in Oberstdorf 3. vor Hayböck

Skispringen: Eva Pinkelnig holte Hinzenbach-Double

Skifliegen: Kraft flog in Oberstdorf zu 40. Weltcup-Sieg

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen