Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ausverkauftes Haus für den Rekord-Weltmeister samt Super-Talent

Von Alexander Zambarloukos, 03. Mai 2024, 19:09 Uhr
Österreichs Eishockey-Nationalteam bekommt Rückenwind von den Fans. Bild: gepa

Österreichs Eishockey-Nationalteam absolviert die WM-Generalprobe vor 7000 Fans in Wien gegen Kanada

Wenn nichts Außergewöhnliches passiert, werden die Steinbach Black Wings bei der am kommenden Freitag in Prag beginnenden Eishockey-A-WM mit zwei Akteuren vertreten sein: Torhüter Thomas Höneckl und Stürmer Emilio Romig. Für ein Linzer Quintett hieß es hingegen im Laufe der mehrwöchigen Vorbereitung, die einer internen Qualifikation glich, Abschied nehmen: Julian Pusnik (schon während der ersten Etappe angeschlagen out), Gerd Kragl, Patrick Söllinger, Niklas Bretschneider und letztlich auch Nico Feldner haben kein WM-Leiberl ergattert.

Jetzt geht es für Österreich in die heiße Phase – ohne NHL-Perspektiv-Verteidiger David Reinbacher (verletzt) und Johannes Bischofberger (familiäre Gründe). Mit Ausnahme von Übersee-Legionär Marco Kasper, der aktuell mit den Grand Rapids Griffins in den AHL-Play-offs engagiert ist und im Falle eines frühzeitigen Ausscheidens (Stand in der Serie 1:1) nachreisen wird, hat Teamchef Roger Bader bei der Generalprobe am Sonntag (19 Uhr, ORF Sport+) seine stärkste Formation zur Verfügung.

Wien kommt in den Genuss eines echten WM-Härtetests, zu dem auch die Rahmenbedingungen passen. Rekord-Weltmeister Kanada (28 Titel) gastiert in der Steffl-Arena, die mit 7000 Fans restlos ausverkauft ist. "Wir haben in den vergangenen zwei Wochen deutliche Fortschritte gemacht. Ich bin zufrieden, mit welchem Eifer alle bei der Sache sind", sagte Bader.

Die "Ahornblätter" haben nicht nur begnadete Eishockeyspieler – wie den hochveranlagten 18-jährigen Stürmer Connor Bedard (61 Scorerpunkte in 68 NHL-Matches für die Chicago Blackhawks) –, sondern auch einen 24-köpfigen Betreuerstab mit prominenten Namen: So steht etwa Doppel-Olympiasieger Rick Nash dem Team als General Manager vor. Auch Ryan Getzlaf (Stanley-Cup-Gewinner 2007 mit den Anaheim Ducks, zwei Mal Olympia-Gold) ist mit seiner Expertise als Berater an Bord.

mehr aus Eishockey

Das war zu wenig: Österreichs Eishockeyteam unterlag Absteiger Großbritannien 2:4 und schied aus

30 Jahre danach: Wie Österreich heute Eishockey-Geschichte schreiben kann

Ewig schade: Die ausgelassene Chance auf viel Geld und Prestige

Eishockey-Teamchef Roger Bader: "Jetzt können wir ein bisschen träumen"

Autor
Alexander Zambarloukos
Redakteur Sport
Alexander Zambarloukos
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen