Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Verstappen sichert sich Sprint-Pole in Austin

Von nachrichten.at/apa, 21. Oktober 2023, 21:38 Uhr
AUTO-PRIX-F1-USA-SHOOTOUT
Der Niederländer ließ in der Shootout-Qualifikation in Austin Ferrari-Pilot Charles Leclerc gerade einmal 55 Tausendstelsekunden hinter sich. Bild: JIM WATSON (APA/AFP/JIM WATSON)

AUSTIN (Texas). Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat sich und seinem Team Red Bull die Pole Position für den Sprint beim Großen Preis der USA gesichert.

Der Niederländer ließ in der Shootout-Qualifikation in Austin Ferrari-Pilot Charles Leclerc gerade einmal 55 Tausendstelsekunden hinter sich. Auf Platz drei folgte am Samstag Lewis Hamilton im Mercedes, der Brite war nur 0,069 Sekunden langsamer als Verstappen. Der Sprint startet um 0 Uhr MESZ. "Die letzte Runde war nicht überragend, aber wir stehen immer noch auf der Pole Position, also funktioniert das Auto gut", sagte Verstappen. "Heute sollte es toll werden, so viele Teams sind ganz nah dran. Normalerweise sind wir im Rennen ganz gut unterwegs, aber diese Strecke ist ziemlich anspruchsvoll. Das Reifenmanagement ist hier sehr wichtig. Es wird hart werden."

Mehr zum Thema: Pole Position in Austin für Leclerc, Verstappen nur 6.

Pole für Leclerc im Grand Prix am Sonntag

Beim Grand Prix am Sonntag (21 Uhr/beides live ServusTV und Sky) wird der Monegasse Leclerc vom ersten Startplatz ins Rennen gehen. Für Verstappen blieb nach einem Patzer in der Qualifikation nur der sechste Startplatz. Seine Bestzeit wurde gestrichen, nachdem er kurz neben die Strecke geraten war.

Der 26-Jährige steht allerdings seit zwei Wochen als Weltmeister dieses Jahres fest. Sein Teamkollege Sergio Perez kämpft noch um den zweiten WM-Platz, der Mexikaner startet im Sprint von Platz sieben und im Rennen von Position neun. Perez liegt aktuell 30 Punkte vor dem siebenmaligen Champion Hamilton.

mehr aus Motorsport

Formel 1: Leclerc feierte ersten Heimsieg in Monaco

Formel 1: Leclerc-Sieg in Monaco bringt etwas Spannung in den WM-Kampf

Formel 1: Leclerc holte sich Pole Position für Heim-GP in Monaco

Verstappen rettete in Imola knappen Vorsprung ins Ziel

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen