Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Deutsche Formel-1-Legende meldet sich zurück

Von Christoph Zöpfl, 07. Februar 2024, 12:18 Uhr
GEPA
Kai Ebel Bild: Gepa

Mit dem Wiedereinstieg des TV-Senders RTL in der Königsklasse kommen auch bekannte Experten wieder ins Spiel

Um die Popularität der Formel 1 in Deutschland wieder auf Touren zu bringen wird heuer RTL wieder sieben Rennen live im Free-TV übertragen. Mit der Rückkehr der Königsklasse beim deutschen Privat-Sender kommen auch wieder bekannte Experten ins Spiel. Allen voran Kai Ebel, der als "Streckenreporter" reaktiviert wird. 

Der 59-Jährige mit den schrillen Outfits hat als Moderator rund 500 Formel-1-Rennen auf dem Tacho und hat sich vor allem als journalistischer Wegbegleiter von Michael Schumacher einen Namen gemacht. Die weiteren RTL-Experten werden Heiko Wasser und Christian Danner sein. 

Erstes Rennen: Saisonstart in Bahrain

Das erste Rennen, das auf RTL live zu sehen sein wird, ist der Saisonstart am 2. März in Bahrain. Darüber hinaus wird an fünf Samstagen Quali oder Sprint bei RTL übertragen, das Rennen gibt es dann jedoch auf Sky. 

In Österreich werden sich heuer wieder der ORF und Servus TV die Formel-1-Übertragungen teilen. Beim Start in Bahrain ist Servus TV dran, eine Woche später ist in Saudi-Arabien der ORF an der Reihe.

mehr aus Motorsport

Homosexualität in der Formel 1: Ralf Schumacher und der Tabubruch

Formel 1: Diese Vertragsklausel bringt Sergio Perez in Bedrängnis

Formel 1: Wie Russell seine Karriere mit Hilfe von Djokovic plant

Simon Wagner nach Platz zwei in Weiz zum vierten Mal Rallye-Staatsmeister

Autor
Christoph Zöpfl
Leiter Sportredaktion
Christoph Zöpfl

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
chemetsberger (637 Kommentare)
am 07.02.2024 19:19

Hallo Redaktion ... das ist Bauernfängerei

da ist ja telegram seriöser 🤣🤣

lädt ...
melden
antworten
chemetsberger (637 Kommentare)
am 07.02.2024 18:15

komplett irreführend diese Headline

Bild Style 👎

lädt ...
melden
antworten
AlfredMerkur (734 Kommentare)
am 07.02.2024 14:59

Falsche Überschrift

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen