Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tischtennis-Europameisterin Polcanova: "Ich habe keine Wahl, jeder braucht mich"

Von Reinhold Pühringer, 29. Jänner 2024, 16:55 Uhr
Sofia Polcanova (Pilik/OÖN)

Tischtennis-Europameisterin Sofia Polcanova gilt als notorisch überbelastet. Das zu ändern, ist schwierig

Von einem guten Start ins Jahr 2024 spricht Sofia Polcanova.

Damit meint die Tischtennis-Europameisterin nicht nur ihren zweiten Platz beim Europa-Top-16-Turnier jüngst in Montreux (Fra), dank dem sie eine Menge Weltranglistenpunkte verteidigte, sondern vor allem ihren gesundheitlichen Zustand.

"Sie hat erstmals seit längerem eine Zeit lang verletzungsfrei trainieren können", sagt Günther Renner. Dem Klubboss von Linz AG Froschberg ist die Freude darüber anzumerken, auch weil sein Team am Mittwoch (19 Uhr) Saint Quentin (Fra) zum Viertelfinalhinspiel in der Champions League im Sportpark Lissfeld empfängt (Rückspiel am 4. Februar).

Dass es eine fitte Polcanova brauchen wird, hat Österreichs Abonnement-Meister in der Vorsaison gesehen, als man in der Vorrunde in Saint Quentin 0:3 verloren hatte.

Auch ein Upgrade in die Businessclass brachte nichts

Da kommt es also gerade recht, dass sich Polcanova nach einem monatelangen Auf und Ab zuletzt wieder ihrer Hochform näherte. Wie die 29-Jährige, die wegen einer Über- oder auch Fehlbelastung mehrere operative Eingriffe an Knie und Hüfte hatte, jedoch zu erkennen gibt, sind die Verletzungssorgen nicht ganz vom Tisch.

Nach wie vor schwillt das Knie an, es sammelt sich Wasser darin. Man lerne damit umzugehen und zu leben, so die Weltranglisten-22.: "Die Spiele sind gar nicht so sehr das Problem, mehr das lange Sitzen beim Reisen."

Das hatte sie auch beim Flug nach Doha zum WTT-Turnier Anfang Jänner, wo sie mit Bernadette Szöcs (Rom) das Doppelhalbfinale erreichte, gemerkt. "Für den Rückflug habe ich extra auf Business-Class (für mehr Beinfreiheit, Anm.) upgegradet. Geholfen hat es nichts, das Knie war trotzdem wieder dick."

Auch wenn ihr das Reisen derzeit die größeren Probleme bereitet, wäre sie ohne die vielen Spiele wohl gar nicht in die Lage gekommen, in der sich ihr Körper gerade befindet.

Von ihrem Mammutprogramm etwas zu streichen, daran denkt sie nicht. "Ich glaube, dass wir im Mixed (mit Robert Gardos) sehr gute Chancen haben, uns für Olympia zu qualifizieren. Und im Doppel (mit Szöcs) haben wir wieder gute Chancen bei der Heim-EM", sagt die Linzerin. "Ich habe keine Wahl, jeder braucht mich. Und ich brauche jeden."

Wels gewann Europacup-Krimi

Einen Hinspielsieg haben bereits die Herren von Felbermayr Wels geholt: Dank des Siegs von Jiri Martinko im Entscheidungssatz gewannen die Messestädter das erste Europe-Cup-Viertelfinale bei Sokah Hoboken (Bel) 3:2. Das Rückspiel folgte heute in Wels (18 Uhr).

mehr aus Mehr Sport

Judo: In den Fußstapfen des großen Bruders

Was sind die jüngsten Schwimm-Erfolge bei Olympia wert?

Sehnsucht Claret Jug: Eine Windlotterie um die begehrte Trophäe?

Nach Long Covid zu Olympia: Der lange Atem der Lena Kreundl

Autor
Reinhold Pühringer
Redakteur Sport
Reinhold Pühringer

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen