Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

So gut wie nie zuvor: Silberne Hoch-Zeit für Lukas Weißhaidinger

Von Dominik Feischl, 07. Juni 2024, 22:54 Uhr
GEPA-20240607-101-134-0102
Lukas Weißhaidinger holte erstmals Silber bei einem Großereignis. Bild: GEPA pictures/ Patrick Steiner (GEPA pictures)

ROM. Vize-Europameister: Nach Bronze bei EM, WM und Olympia stieg der Innviertler bei der Europameisterschaft in Rom eine Stufe höher.

Trainer Gregor Högler und die restlichen Betreuer hielt es im Olympiastadion von Rom nicht mehr auf den Sitzen, Freundin Hanna und Bruder Franz und 20 weitere Mitglieder seines mitgekommenen Fanklubs waren ebenfalls aus dem Häuschen – und unten ballte die Urgewalt aus dem Innviertel stolz die Fäuste: Lukas Weißhaidinger holte bei den Leichtathletik-Europameisterschaften mit 67,70 Metern Silber im Diskusbewerb, nachdem er zuvor schon bei den Olympischen Spielen 2021, der WM 2019 und der EM 2018 Bronze errungen hatte. Europameister wurde überraschend nicht der Weltrekord-Halter und Favorit Mykolas Alekna, sondern der Slowene Kristjan Ceh. Er warf nur 38 Zentimeter weiter als Weißhaidinger.

Es war ein Krimi bis zur letzten Wurfrunde, den sich die besten Diskuswerfer lieferten. Das Finale erreichte Weißhaidinger mit der viertgrößten Weite in der Qualifikation (63,99 m). Nach einem Eisbad und einem ausgiebigem Mittagsschläfchen gab der 32-Jährige dann am Abend von Anfang an Vollgas. Es war sein erster Diskus-Wettkampf mit Vorausscheidung und Finale an einem Tag.

Weißhaidinger startete mit 65,60 und war nach der ersten Runde Zweiter, nach 63,07 Vierter und 66,78 weiterhin Vierter. Gestartet wurde nun nach dem aktuellen Ranking, Weißhaidinger setzte zur Attacke auf die drei vor ihm Gelegenen an. Mit 63,99 gelang eine Verbesserung zunächst nicht. Mit anschließenden starken 67,70 schob er sich auf Platz zwei. 64,42 wurden es im sechsten Versuch, als Silber bereits feststand, weil der schwedische Olympiasieger Daniel Ståhl als Vierter (66,84) nicht mehr kontern konnte.

Die Technik-Umstellung machte sich für Weißhaidinger gleich in der ersten Saison bezahlt. Geworfen wird nun aggressiver und mehr aus der Hüfte. „Eine der schwersten Sachen, die ich je als Sportler machen musste. Ich hatte wenige Monate davor mit der alten Technik meinen 70-m-Wurf, habe damit Medaillen gemacht. Aber das Ziel vor Augen war, in Paris vorne mitzukämpfen“, sagte Weißhaidinger.

Nach Silber – er ist der erste Österreicher, der zwei Leichtathletik-EM-Medaillen erringen konnte – ist das Selbstvertrauen nun garantiert noch größer. Die Sommerspiele können kommen.

Mehr zum Thema
GEPA-20240607-101-134-0060
Leichtathletik

Mayr brach EM-Siebenkampf ab: "Der Körper ist einfach nicht bereit"

ROM. Verena Mayr wurde in Rom von den Folgen eines grippalen Infekts aus der Bahn geworfen.

mehr aus Leichtathletik

Das Bauchgefühl hat die goldene Victoria Hudson getäuscht

Gold für Österreich! Victoria Hudson ist Speerwurf-Europameisterin

ÖLV nominierte 22 Athletinnen und Athleten für EM in Rom

Weißhaidinger zog als Vierter in das Diskus-Finale ein

Autor
Dominik Feischl
Dominik Feischl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
BusterKe (15 Kommentare)
am 18.06.2024 09:09

Super Luki!

lädt ...
melden
antworten
Menschenfreundin (68 Kommentare)
am 08.06.2024 20:48

Bravo Lukas! Toller Wettkampf und sehr spannend!

lädt ...
melden
antworten
soistes (268 Kommentare)
am 08.06.2024 10:49

Muss mich entschuldigen!
Gratuliere, auch dass die Nerven gehalten haben!!

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.409 Kommentare)
am 08.06.2024 07:15

Gratulation; tolle Leistung!!!

lädt ...
melden
antworten
tyson4690 (1.003 Kommentare)
am 08.06.2024 07:01

Super Lukas 🥈 Gratulation!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen