Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gibt es bald wieder Zweitliga-Fußball in Steyr?

Von nachrichten.at/rawa, 07. März 2024, 13:34 Uhr
Vorwärtsstadion Steyr
Im Vorwärtsstadion könnte in der kommenden Saison wieder Zweitliga-Fußball gespielt werden. Bild: GEPA pictures

STEYR. Der Fußball-Regionalligist stellt Austria Salzburg bei einem möglichen Aufstieg das Vorwärtsstadion als Ausweichstätte zur Verfügung.

Morgen wird in der Liwest-Arena das Regionalliga-Derby zwischen Vorwärts Steyr und der SPG Wallern/St. Marienkirchen (19 Uhr) angekickt – bereits in der kommenden Saison könnte im Vorwärtsstadion wieder Zweitliga-Fußball gespielt werden. Nicht aber mit rotweißer Beteiligung, denn: Der OÖ-Drittligist hilft mit Austria Salzburg lediglich einem anderen Traditionsverein aus der Bredouille.

Der Aufstiegskandidat aus der Regionalliga West ist vor wenigen Tagen an Steyr herangetreten, das Vorwärtsstadion als Ausweichstadion bei seinem Zulassungsansuchen für die zweite Liga angeben zu dürfen. Die Vorwärts-Bosse gaben grünes Licht. "Dies nur für den Fall, dass der Umbau ihres Stadions in Maxglan nicht rechtzeitig zu Meisterschaftsbeginn fertig werden würde", berichtet Rainer Mursch, Steyrs Vorstand für Infrastruktur und Sicherheit.

Beide Klubs haben sich auf eine Miete geeinigt. Steyr war für die Salzburger so etwas wie der absolute Notfallplan: Zuvor hatte man bereits bei Ried, Blau-Weiß Linz und dem LASK vorgefühlt - aufgrund der Kurzfristigkeit aber keine Zustimmung erhalten. 

mehr aus Fußball Unterhaus

OÖ-Liga: SPG Pregarten als St. Martin 2.0?

Ennser Fußballtalent (11) im Visier von Europas Top-Klubs

Gegen Edelweiss: Weißkirchens stolze Heimserie gerissen

Nach Schicksalsschlag: Charity-Event für Familie von Fußballtrainer

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen