Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Michorl nach China? "Rechne mit keinem Abgang"

Von Raphael Watzinger, 27. Februar 2024, 12:49 Uhr
Peter Michorl
Peter Michorl Bild: GEPA pictures

LINZ. Peter Michorl dürfte Fußball-Bundesligist LASK wohl bis zum Sommer erhalten bleiben.

Bleibt Peter Michorl zumindest bis Sommer beim LASK oder verlässt der Mittelfeldspieler die Schwarz-Weißen doch noch? Es sieht danach aus, als würde der 28-Jährige zumindest seinen bis Sommer laufenden Vertrag erfüllen.

Zuletzt war Michorl mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht worden, aus einem Transfer noch in dieser Übertrittszeit wird aber wohl nichts, denn: Am morgigen Mittwoch endet auch in China das Winter-Transferfenster. LASK-Sportchef Radovan Vujanovic geht nicht davon aus, dass Michorl die Athletiker noch verlässt. "Ich rechne mit keinem Abgang", sagt Vujanovic auf OÖN-Nachfrage.

Im Trikot der LASK-Profis wird man den Spielmacher wohl aber trotzdem nicht mehr sehen. Seit der Winterpause trainiert Michorl mit dem Amateur-Team, kam auch in Testspielen der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Im Sommer trennen sich nach zehn Jahren endgültig die Wege. 

mehr aus LASK

Warum LASK-Star Robert Zulj "geschockt" war

Der schwierige LASK-Spagat mit Trainer Ritscher

"Wir als LASK sind stets zum Dialog bereit"

Wegen "absurder Hausverbote": LASK-Stadionsprecher hört auf

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

19  Kommentare
19  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
srwolf69 (848 Kommentare)
am 28.02.2024 12:21

Pezi tragt sein Herz auf der Zunge und das wurde ihm zum Verhängnis. Sageder ist ein Jausenholer aber kein Bl Trainer. Der LASK möchte es so wie Salzburg machen, billig einkaufen teuer verkaufen. Aber da sind die Verantwortlichen zuwenig kompetent dafür. Ein Vujo ist kein Jürgen Werner. Gruber glaubt er ist schlau wenn er Leute einstellt die wo anders keine Chance haben und von ihm abhängig sind. Die Raiffeisenbank und die LASK Führung verlangen die teuersten eintritte in der Bl also sollten sie auch liefern. Jetzt müssen wir zittern das wir in der Meistergruppe bleiben. PS. Ich muss mein teures Abo nicht verlängern lieber Herr Gruber

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 29.02.2024 06:05

Jausn würde ich mir vom Sackeder auch keine bringen lassen,.wenn der so langsam ist wie er die Spieler trainiert wird ja der Leberkäse kalt!

lädt ...
melden
adhoc (4.106 Kommentare)
am 27.02.2024 21:09

kann vujo nicht statt peter nach china....???

lädt ...
melden
Ingeborg12345 (20 Kommentare)
am 27.02.2024 16:09

Ein dahergelaufener, ahnungsloser Landesligatrainer ist der Ansicht, dass die Neuerwerbungen besser sind als Michorl, Goiginger. Von diesen Neuerwerbungen taugt keiner irgend etwas. Das ist lauter Ramsch, was da der Vujanovic zusammen gekauft hat. Die sind ja sogar für die Landesliga zu schwach, aber abkassieren, das können sie. Aber der Gruber braucht ja einen Jasager und Befehlsempfänger als Trainer.
Solange der Sageder alles tut, was ihm der Gruber befiehlt, wird dieser Trainer sicher nicht entlassen, auch wenn der LASK absteigen sollte. Dazu passt auch, dass sie diesen Wieland - das ist der, der den Erfolgstrainer Ismael beim Gruber schlechtgemacht hat, weil er selber diesen Trainerposten wollte - wieder zurückgeholt haben. Sollte Sageder irgendwann einmal entlassen werden, dann holen sie sicher wieder diesen Wieland zurück.

lädt ...
melden
fko (2.289 Kommentare)
am 27.02.2024 16:40

Wie kann man so viel Unsinn und Lügen in einem Beitrag schreiben?

Typisches Landstrassler Geschwätz?

Michorl ist der Spieler mit dem zweithöchsten Gehalt beim LASK. Wie man sieht ist er unverkäuflich. Das hat seine Gründe!

Wieland wird sicher nicht mehr Cheftrainer beim LASK. Die Arbeit beim Nachwuchs hat er sehr gut gemacht.

Manche haben wirklich keine Ahnung, diffamieren ständig Trainer, Funtionäre bis hin zum Präsidenten, denen wir alles zu verdanken haben. Nur um ein paar Punkte anzusprechen.

lädt ...
melden
eko (236 Kommentare)
am 27.02.2024 17:48

Fakt ist, dass Michorl nach wie vor beim LASK unter Vertrag steht und dementsprechend bis Sommer kostet. Es gibt sportlich keinen vernünftigen Grund, ihn derzeit zu den Amateuren abzuschieben und Berisha in der ersten auflaufen zu lassen.
Ähnliches gilt für Goiginger. Beim Herbst trotz geringer Einsatzzeit sowohl auf Platz 3 bei den Torschützen als auch bei den Assistgebern. In der Vorbereitung dann von zehn Toren, die der LASK erzielt hat, zwei Tore und zwei Assists. Die Spieler, die derzeit im Matchkader sind, sind definitiv weder besser noch gefährlicher.
Und ja, jede Ära geht einmal zu Ende, jeder Spieler wird irgendwann ersetzt. Nur sollte das erst dann passieren, wenn der Ersatz auch besser ist.
Und das ist derzeit weder bei Michorl noch bei Goiginger der Fall.
Und zum Schluss: Gruber hat der LASK nicht sonderlich viel zu verdanken. Der Dank gilt richtigerweise Helmut Oberndorfer und seiner Familie.
Bei Gruber überwiegen mE mittlerweile die negativen schon die positiven Aspekte

lädt ...
melden
CedricEroll (10.978 Kommentare)
am 27.02.2024 18:38

Interessant, dass bei den SW Danksagungen Ex-LR Michael Strugl immer vergessen wird. Nach seiner Eigenbekundung war er es, der die 30 Millionen Landesförderung für das Stadion in die Regierungserklärung "hineingeschmuggelt" hat. Das war übrigens exakt seine Wortwahl.

lädt ...
melden
fko (2.289 Kommentare)
am 27.02.2024 19:29

Natürlich hat der wirtschaftliche und sportliche Aufstieg mehrere Väter. Gruber ist da sicher ganz vorne dabei.

Warum einige Gruber immer anfeinden, kann ich nur vermuten. Vermutlich hängt es mit Stadionverboten zusammen, unerfüllbaren Forderungen und radikalen undiplomatischen Auftritten bei den Gesprächen. Man braucht sich ja nur die Sprache in den Foren und die ständigen Proteste ansehen.

lädt ...
melden
Guido70 (67 Kommentare)
am 29.02.2024 07:40

Der Steuerzahler sagt „Danke“ … und darf sich über die Anwesenheit seined Nachfolgers freuen… auf Kosten der Steuerzahler.

lädt ...
melden
hasta (2.845 Kommentare)
am 27.02.2024 14:17

Für den LASK würde ich keinen einzigen Euro geben.

lädt ...
melden
fko (2.289 Kommentare)
am 27.02.2024 17:43

Bitte auch keine Kommentare!

lädt ...
melden
marlene123 (373 Kommentare)
am 27.02.2024 13:14

War ein Riesenfehler Michort und Goiginger rauszuhaun. Da war soviel Leidenschaft dabei bei den zwei. Aber die Intrigen sollen ja herzlich sein beim Lask

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 27.02.2024 13:02

Hoffe er spielt gegen Altach,..ist er doch momentan der Formstärkste LASK Spieler!!! Aber Sageder wird wahrscheinlich den Janos Kondert aufstellen

lädt ...
melden
zbisa (815 Kommentare)
am 27.02.2024 13:50

Auf Sageder wird es wohl nicht ankommen - scheinbar kommt die Aufstellung ja von weiter oben 😉

lädt ...
melden
woiknail (784 Kommentare)
am 27.02.2024 14:04

Woher hast du die Info oder nur Mutmaßung?

lädt ...
melden
eko (236 Kommentare)
am 27.02.2024 14:52

Weil schwer vorstellbar ist, dass jemand mit Trainer Lizenz so aufstellen würde;-)

lädt ...
melden
srwolf69 (848 Kommentare)
am 27.02.2024 15:21

100 punkte

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 27.02.2024 20:28

1000 Punkte

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 27.02.2024 20:28

Ach ja, stimmt , hab ich auch schon gehört!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen