Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Für doppelte Generalprobe kehrt der LASK nach Pasching zurück

Von Raphael Watzinger, 26. Jänner 2024, 07:45 Uhr
Für doppelte Generalprobe kehrt der LASK heute nach Pasching zurück
Bei der Generalprobe blickt Sageder heute noch einmal besonders genau hin. (Gepa) Bild: GEPA pictures

LINZ/SIDE. Linzer testen gegen slowakischen Erstligisten Podbrezova zwei Mal über 90 Minuten.

In einer Woche startet Fußball-Bundesligist LASK mit einem echten Topspiel in das Pflichtspieljahr 2024: Im Cup-Viertelfinale empfangen die Athletiker am kommenden Freitag (18 Uhr) Meister Salzburg. Heute läuft sich das Team von Trainer Thomas Sageder bei einer doppelten Generalprobe für das Pokal-Highlight warm: In zwei Partien über jeweils 90 Minuten soll gegen den slowakischen Erstligisten FK Zeleziarne Podbrezova jeder LASK-Kicker noch einmal reichlich Spielzeit bekommen.

Zu viel in die Karten lässt sich LASK-Trainer Sageder nicht blicken: "Wir werden noch einige Dinge probieren. Mit Salzburg beschäftigen wir uns dann erst ab Montag." Fix ist hingegen das Debüt von Bayern-Neuzugang Lucas Copado im schwarz-weißen Trikot. Sageder: "Er hat in den ersten Trainings bereits einen guten Eindruck hinterlassen, ist ein technisch sehr versierter Bursche."

Allzu viele Personen werden dessen ersten Auftritt für den LASK aber nicht live miterleben: Die Linzer lassen die Rollbalken herunter – das Testspiel findet in Pasching unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Während die LASK-Kicker seit Montag für den Trainingsbetrieb endgültig auf die Linzer Gugl übersiedelt sind, ist es in der Zukunft trotzdem durchaus denkbar, dass sie für das eine oder andere Testspiel weiter nach Pasching zurückkehren.

BW-Kicker relaxen am Strand

Für Stadtrivale Blau-Weiß Linz stand im türkischen Side nach dem ersten Camp-Test am Mittwoch (0:0 gegen Paksi) gestern die Regeneration im Vordergrund: Bevor es heute mit zwei Trainingseinheiten wieder intensiver wird, haben die BW-Kicker den gestrigen freien Nachmittag am Meer genossen oder dem Urlaubsort an der türkischen Riviera einen Besuch abgestattet.

mehr aus LASK

LASK: Top-Spiel gegen Salzburg verlegt

Warum LASK-Gegner Hartberg um die Lizenz bangen muss

Ein Formel-1-Bolide parkt in der LASK-Geschäftsstelle

Kein Zulj, keine LASK-Tore: Das 0:0 in Hartberg verlängerte zwei Serien

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen