Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tirol-Trainer Thomas Silberberger tritt zurück

06. März 2024, 12:24 Uhr
Thomas Silberberger verlässt Tiril nach elf Jahren. Bild: EXPA/STEFAN ADELSBERGER (APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER)

WATTENS. Nach elf Jahren als Coach verlässt der 50-Jährige den Fußball-Bundesligisten am Saisonende.

"Das Ziel ist der Klassenerhalt", formulierte Thomas Silberberger seine letzte Mission als Tirol-Trainer. Der 50-Jährige wird am Saisonende den Klub verlassen. "Das schlummert schon das ganze Jahr in mir. Jetzt will ich Klarheit schaffen." Die Entscheidung habe er bereits in der Winterpause getroffen.

Die Spielerkarriere hatte Silberberger bei Kufstein beendet, wo er nahtlos als Trainer begann. 2013 trat er bei der WSG Wattens an, wie der Klub damals hieß. Von der Regionalliga West über die 2. Liga gelang 2019 der Aufstieg in die Bundesliga. Im Doppelpass mit dem Sportmanager Stefan Köck machte er viel aus den Möglichkeiten, die Resonanz der Tiroler Fußball-Fans blieb aber gering. 

Silberbergers Abgang wird nicht die einzige Veränderung bleiben: Der Klub dürfte eine Partnerschaft mit einem Investor eingehen. Die offizielle Bekanntgabe steht noch aus.

Mehr zum Thema
GEPA-20240224-101-107-0024 Video
OÖNplus LASK

Beim LASK wird der Ton rauer

LINZ. Das "furchtbare Fußballspiel" in Altach muss Konsequenzen nach sich ziehen.

mehr aus Fußball Österreich

Schlager griff daneben: Sturm Graz erneut im Cup-Finale

Ex-ÖFB-Kapitänin wurde Mama

Sturm Graz nimmt die Tabellenspitze ins Visier

Innviertler Ebner griff im Bundesliga-Spitzenspiel hart durch

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 10.03.2024 08:36

Eine Überschrift, LASK Trainer Sageder und Sportdirektor Vujanovic treten zurück ,wäre mir lieber <<<<!

lädt ...
melden
abe1912 (1.609 Kommentare)
am 06.03.2024 18:39

Silberberger wäre eine super Option für die SVR. Leider ist Senft fast unabsetzbar, denn mit dieser Mannschaft würde in Liga 2 auch ein Mittelklassetrainer, der nur Grundlagenkenntnisse besitzt, Spiele gewinnen.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.287 Kommentare)
am 06.03.2024 18:43

Es wäre sehr überraschend, wenn Silberberger sich auf den Rieder Schleudersitz begeben würde.

lädt ...
melden
abe1912 (1.609 Kommentare)
am 06.03.2024 20:52

Er könnte es als Herausforderung sehen und die Atmosphäre bei den Rieder Heimspielen ist eine ganz andere als bei den trostlosen "Heimspielen" der Wattener. Mit Silberberger könnte zusammen mit den jungen Spielern eine richtige Aufbruchstimmung in Ried einsetzen und etwas Großes entstehen. Ist natürlich auch eine Geldfrage. Hätte ich bei der SVR das sagen, ich würde alles Mögliche tun, um ihn zu engagieren. Ist aber nur eine Illusion, wir werden mit Fiala-Senft weiterwurschteln und in Liga 2 versauern.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.287 Kommentare)
am 06.03.2024 21:05

Aufbruchstimmung gab's bei neuen SVR-Trainern schon öfters, lieber abe. Aber nach einem Jahr waren viele schon wieder Geschichte. Es liegt oft nicht am Trainer, eher am untauglichen Spielermaterial.

Ich selber wünsche euch - ausser bei den Derbys - nur das Beste.

lädt ...
melden
kleinerLandnotar (13 Kommentare)
am 06.03.2024 15:04

Silberberger hat Jahr für Jahr aus einem zusammengewürfelten Haufen, darunter jedes Jahr einige junge Talente, eine Mannschaft geformt.
Dabei hat er jedes Jahr Talente entwickelt und auf den nächsten Level gehoben.
Und er hat aus den Möglichkeiten das Maximum herausgeholt. Mit Wattens von der Regionalliga in die Bundesliga und dort über Jahre halten ist eine herausragende Leistung.
Das ist eigentlich genau das, was der LASK braucht, um das Stadion zu bezahlen.
Und Köck würde ich auch noch gleich holen.
Was für eine Wohltat wäre das gegen Vujanovic und Sageder!
Herr Gruber, worauf warten Sie noch?

lädt ...
melden
Ingeborg12345 (20 Kommentare)
am 06.03.2024 14:54

Silberberger soll zum LASK kommen.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen