Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Warum die Weltfußballer-Kür von Lionel Messi eine "bizarre Situation" war

Von nachrichten.at/apa, 16. Jänner 2024, 12:29 Uhr
Lionel Messi Bild: AFP

BUENOS AIRES. Lionel Messis Kür zum Weltfußballer hat selbst in seiner Heimat für Verwunderung gesorgt.

Eine "bizarre Situation" sah die Sportzeitung "Ole" bei der FIFA-Gala am Montagabend, als der Argentinier für den Großteil überraschend zum achten Mal als "The Best" ausgezeichnet wurde. Messi war ebenso wie seine Konkurrenten Erling Haaland und Kylian Mbappe nicht anwesend. Er war lieber in Miami geblieben, wo die Vorbereitung auf die neue Saison der Major League Soccer begonnen hat. 

Lesen Sie auch: Messi überraschend zum achten Mal zum Weltfußballer gekürt

Bei der glamourösen Gala im Hammersmith Apollo sorgte die Verkündung Messis im Saal für Erstaunen und Irritation, hatte das Publikum doch überwiegend mit einer Auszeichnung Haalands gerechnet. Der Applaus fiel verhalten aus. Die erwartete Video-Botschaft blieb aus. Da niemand vor Ort war, um die Auszeichnung entgegenzunehmen, schnappte sich Präsentator Thierry Henry ("Irgendwer muss sie nehmen") die Trophäe.

Vor allem die norwegischen Beobachter fielen aus allen Wolken. "Ich muss mich erst einmal etwas beruhigen", sagte der ehemalige Profi Carl-Erik Torp, nun Experte beim Fernsehsender NRK in einer ersten Reaktion und ergänzte kurz darauf: "Ich würde sagen, das ist ein Skandal."

Die Entscheidung zugunsten von Messi war denkbar knapp. In der Summe bekam der 36-Jährige von den Kapitänen umgerechnet 13 Punkte, 11 von den Trainern, 11 von den Medien und 13 von den Fans. Haaland kam auf 11 von den Kapitänen, 13 von den Trainern, 13 von den Medien und 11 von den Fans. Da Gleichstand herrschte, entschieden die Erststimmen der Nationalteam-Kapitäne deutlich für Messi.

Der Argentinier wurde unter anderen vom Engländer Harry Kane, Belgiens Romelu Lukaku, Edin Dzeko aus Bosnien und Herzegowina, Kroatiens Luka Modric, Dänemarks Simon Kjaer oder Ägyptens Mohamed Salah gewählt. Auch Mbappe stimmte für seinen ehemaligen PSG-Kollegen ab. Messi selbst stimmte für Haaland vor Mbappe. David Alaba reihte Haaland ganz vorne.

Titel für Lebensleistung?

"Lionel Messi hat damit begonnen, sich von den großen Auszeichnungen zurückzuziehen, aber die Fußballwelt wählt ihn noch immer", stellte die argentinische Tageszeitung "La Nacion" fest. "Ole" sah den Preis "als Zugabe" für den seit Monaten abseits der großen europäischen Fußballbühne in Nordamerika spielenden Weltmeister. Mit Paris wurde er 2023 noch französischer Meister.

Zum Vergleich: Der aktuell mit einer Fußverletzung pausierende Haaland gewann mit Manchester City das Triple aus Champions League, Meisterschaft und FA-Cup und erzielte 52 Tore in 53 Pflichtspielen. "Wie kann Erling Haaland nicht der beste Spieler im Jahr 2023 sein?", schrieb Jan Aage Fjörtoft auf X. Der einst für Rapid stürmende Norweger und nunmehrige TV-Experte meinte, mit solchen Ergebnissen würden die Preise "am Ende wertlos".

Angesichts des Wahlverhaltens lautet die einfachste Antwort wohl, dass Messi (wieder) für seine Lebensleistung gewürdigt wurde. Dazu passt der große Zuspruch der Fans (613.293 Punkte im Vergleich zu 365.893 für Haaland). Die Fachmedien sahen indes Haaland deutlich voran (729 Punkte im Vergleich zu 315 für Messi).

mehr aus Fußball International

Gregoritsch traf in der 99. Minute: "Unfassbar, wie oft darf man so etwas erleben"

Oliver Glasner: "Stolz und Demut – ich weiß, wo ich herkomme"

Oliver Glasner: "Ich bin nicht David Copperfield"

Hirnerkrankung: Bangen um schwedischen Nationalspieler

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
betterthantherest (33.399 Kommentare)
am 16.01.2024 16:49

Haaland nur das Tripple mit den Citizens geholt.
Halland Torschützenkönig in der Premier League.

Dagegen kann Messi bieten:
Messi überragend bei den CL Erfolgen des Provinzclubs PSG.
Messi in die Liga aller Ligen - in die MLS in die USA gewechselt.

Wenn das keine schlagenden Argumente für Messi sind - was dann?

Alles super sauber gelaufen bei der Fifa.
Wie alles andere auch bei der Fifa.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen