Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Blau-Weiß Linz hat gewählt: Das ist der neue Vorstand

Von Raphael Watzinger, 23. November 2023, 14:56 Uhr
Der neue Vorstand des FC Blau-Weiß Linz
Der neue Vorstand des FC Blau-Weiß Linz Bild: FC Blau-Weiß Linz

LINZ. Bei Fußball-Bundesligist FC Blau-Weiß Linz wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Am gestrigen Mittwoch war Wahltag bei Fußball-Bundesligist FC Blau-Weiß Linz: Bei der Hauptversammlung im alten Linzer Rathaus, bei der 107 Mitglieder (darunter 65 stimmberechtigt) anwesend waren, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die Vorschlagsliste - die OÖN haben bereits vorab berichtet - wurde einstimmig angenommen.

So kommen neben den bisherigen Vorstandsmitgliedern um Vorstandsvorsitzender Sargon Mikhaeel (CEO Artgroup), Gerald Wirtl (CEO Alternative Energy Concepts) und Thomas Bravo (Prokurist) zwei neue einflussreiche Personen dazu: Eveline Pupeter, Eigentümerin des Seniorenhandy-Anbieters "Emporia Telecom" und Johann Kalliauer, ehemaliger Präsident der Arbeiterkammer. Nicht mehr dabei sind hingegen Roland Pedak und Philipp Kaufmann. Das Duo scheidet aus dem Vorstand aus.

Mehr zum Thema
Blau-Weiß Linz Vorstand
FC Blau-Weiß Linz

Vorstandsrochade bei Blau-Weiß Linz: Das sind die neuen Namen

LINZ. Auf der Vorschlagsliste für die Hauptversammlung am morgigen Mittwoch überrascht Fußball-Bundesligist FC Blau-Weiß Linz mit neuen Namen. 

Umsatz verdoppelt

Auch in die Welt der finanziellen Zahlen gewährte der Klub einen Einblick: So schloss Blau-Weiß die vergangene Aufstiegssaison mit einem Umsatz von 3,66 Millionen Euro - aber auch mit einem negativen Ergebnis von 600.000 Euro ab. "Das hat vor allem damit zu tun, weil in die Mannschaft investiert wurde und natürlich in Folge des Aufstiegs auch Prämien zu bezahlen gewesen sind. Außerdem hat es Bereinigungen von Vorauszahlungen gegeben", erklärt BW-Geschäftsführer Christoph Peschek.

Zudem wurde ein Ausblick auf die aktuelle Saison gegeben: Der Umsatz soll auf circa sieben Millionen Euro verdoppelt werden. Beim Jahresergebnis wird eine schwarze Null erwartet. 

Peschek berichtete auch über eine deutliche Steigerung im Zuge der Wachstumsstrategie im Bereich der ZuseherInnen von durchschnittlich 1.027 auf derzeit 4.859, bei den JahreskartenbesitzerInnen von 446 auf 2.705 und bei den Business Partnern von 34 auf 111. Auch bei den Vereinsmitgliedern freut sich der Klub über eine Steigerung von 279 auf 351.  

Video: Blau-Weiß-Geschäftsführer Christoph Peschek im OÖN-Interview: 

Dieser Antrag wurde heiß diskutiert

Auch einen Antrag hat es bei der gestrigen Versammlung gegeben - dieser wurde vom Verein selbst eingebracht: Eine neue Mitgliederstruktur soll es ermöglichen, dass auch Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, ein Mitglied zu werden.

Heißer wurde eine Abänderung Mitglieder-Kategorien Classic-, Premium-, Forever-Mitgliedschaften diskutiert: Bis dato war es möglich, dass man mit folgenden Mitgliedschaften pro Saison das Recht auf eine VIP-Karte für ein blauweißes Heimspiel hatte. Das ist nun nicht mehr möglich. Der einfache Grund: Die Vip-Räume des  Donauparkstadions platzen aus allen Nähten. Dieser Antrag wurde angenommen, es gab aber fünf Gegenstimmen. 

Blau-Weiß gegen Rapid

Matchplan #005
"Ein Spiel auf Augenhöhe wird es bei Rapid gegen Blau-Weiß Linz wohl nie geben", sagt Sportredakteur Raphael Watzinger in der OÖN-Fußballsendung "Matchplan" bei Klaus Mittmansgruber.
Mehr zum Thema
mehr aus FC Blau-Weiß Linz

In Altach traf Ronivaldo noch als Brasilianer

Salzburgs Rekordtor: Ein irrer Treffer, der eigentlich irregulär war

Für neuen Blau-Weiß-Kapitän Strauss geht es bald auch in den Hafen der Ehe

BW Linz ist Salzburgs Angstgegner: "Das können nicht viele behaupten"

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen