Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wo mach ich mein Kreuzerl? Hilfe für Wähler

Von nachrichten.at, 14. Mai 2024, 18:16 Uhr
Symbolbild Bild: (Volker Weihbold)

WIEN. Auch in diesem Jahr gibt es wieder verschiedene Internetportale, die bei der Wahlentscheidung helfen sollen.

42 Fragen in zehn Minuten, so wirbt Wahlrechner.at. Interessierte können ihre Antworten mit offiziellen Parteipositionen der zur EU-Wahl antretenden Parteien vergleichen. Der Wahlrechner berechnet die Übereinstimmungen, die Orientierung für die Wahlentscheidung bei der EU-Wahl sein können. Die Initiative ist seit gestern online.

Hinter Wahlrechner.at stehen Organisationen wie Wahlbeobachtung.org, KohoVolit.eu, die Vokskabin.hu der Andrassy Universität in Budapest, der Behindertenverein Bizeps und als Gründungsverein die Österreichische Demokratiestiftung. Die Initiatoren betonen ihre Überparteilichkeit und ihren ehrenamtlichen Ansatz.

Die aus früheren Wahlen bekannte Wahlkabine.at formiert sich für die Nationalratswahl neu und stellt ihre Aktivitäten am kommenden Freitag vor. Die Gründerorganisation, das Institut für Neue Kulturtechnologien, konnte den Verband Österreichischer Volkshochschulen (die von den Arbeiterkammern getragen werden) und SOS-Kinderdorf als neue Unterstützer gewinnen.

mehr aus Innenpolitik

Benko im U-Ausschuss: Finale mit "bescheidenem" Signa-Gründer

Grüne aus Oberösterreich unterstützen Schilling

SPÖ-FPÖ-Ausschuss: Ende ohne Ideenschmiede-Gründer

Kostenersatz bei Freisprüchen fix, Beschluss vor Sommer

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

10  Kommentare
10  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
harie (159 Kommentare)
am 15.05.2024 12:36

"Wo mach ich mein Kreuzerl? " Jedenfalls bei keiner Partei die mich damals bei Corona ausgesperrt, diskriminiert und meiner Freiheitsrechte beraubt hat! Schon gar nicht wähle ich die Partei die für den Verfassungsbruch der dabei begengen wurde, verantwortlich zeichnet.

lädt ...
melden
antworten
jack_candy (7.972 Kommentare)
am 15.05.2024 19:30

mimimi

Na sicher waren einige der Corona-Maßnahmen eine Einschränkung der persönlichen Freiheit. Aber nur auf Zeit und (auch im Vergleich zu anderen Staaten) relativ gemäßigt.
Und manchmal ist es eben angebracht, aus Rücksicht auf Andere persönliche Egoismen hintanzustellen und vorübergehend Opfer für die Allgemeinheit zu bringen.

Außerdem, wenn Sie jetzt noch so herumjaulen wegen der Coronamaßnahmen, gehörten Sie wahrscheinlich eh zu den Egoisten, die sich spätestens nach dem zweiten Lockdown nicht mehr um die Maßnahmen scherten und damit dazu beitrugen, dass es noch einen dritten Lockdown gab.

lädt ...
melden
antworten
Gabriel_ (3.518 Kommentare)
am 16.05.2024 10:46

kann es sein, dass du die Realität verdrängst?

Ungeimpfte MUSSTEN! ständig testen um zB. arbeiten zu dürfen, wo hingegen die Geimpften das Virus verbreiten durften (Ja mittlerweile müssten selbst die hardcore Impflinge gecheckt haben, dass die 'Impfung' die Weitergabe nicht verhinderte) - soviel zur Rücksichtnahme...

Niemand der vom "Lockdown der Ungeimpften" betroffen war wird das je vergessen! Da kannst dir sicher sein!

lädt ...
melden
antworten
tim29tim (3.286 Kommentare)
am 15.05.2024 08:22

Schon a bisserl witzig, daß Leute die für Russland arbeiten den anderen vorwerfen sie würden für die EU arbeiten - und dann trotzdem bei den Europa-Wahlen antreten.

lädt ...
melden
antworten
Gabriel_ (3.518 Kommentare)
am 14.05.2024 21:02

Schilling für Euro - back to the roots?
😂😂😂

Also mein Kreuz wird nicht grün, soviel steht auch ohne Wahlrechner fest!

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.042 Kommentare)
am 14.05.2024 18:50

Immer öfters liest man hier in den Kommentaren den Satz: Ich als gelernter Österreicher, ( als wäre das ein Titel ) diese Leute brauchen sicher keinen Wahlrechner. Sie werden jetzt schon wissen wem sie wählen werden. Sie trauen wahrscheinlich niemanden nur sich selbst, und nur ihr Urteil ist richtig.

lädt ...
melden
antworten
Utopia (2.692 Kommentare)
am 15.05.2024 08:22

Wie der Schelm denkt so ist er.
Sie regen sich auf, dass andere denken nur ihr Urteil wäre richtig. Gleichzeitig geben Sie ein pauschales Urteil über andere ab.

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.042 Kommentare)
am 15.05.2024 17:35

Weil mir dass nicht ins Schädel ging, warum man das schreiben muss, und meistens stinkt der eigen Lob.

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.359 Kommentare)
am 14.05.2024 18:49

<<<<<<<<< Wo mach ich mein Kreuzerl>>>>>>

Nun bei einer gewissen Partei die ANGEBLICH für den „kleinen“ Mann da ist sicher NICHT!

Was war da so bei der Hypo Kärnten, wie viel bekommen bei der Partei einige? 🙈🙈🙈

Sicher alles für den „kleinen“ Mann - WER bitte glaubt denen das noch? Sind die sog. mündigen Wähler auf den Augen BLIND?

lädt ...
melden
antworten
Analphabet (15.462 Kommentare)
am 16.05.2024 22:02

Sie müssen ja eine sehr wichtige Person sein, wenn Sie meinen, es interessiert jemand , wo Sie das Kreuz machen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen