Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Die EU-Wahl hat begonnen, die Spitzenkandidaten haben gewählt

Von nachrichten.at/apa, 09. Juni 2024, 06:45 Uhr
Lopatka wählte als Erster der Spitzenkandidaten Bild: APA/Erwin Scheriau

WIEN. Bei wolkenverhangenem Himmel und Unwettern in Teilen Österreichs haben am Sonntag die EU-Wahlen gestartet. Seit 8 Uhr sind die meisten der 9.856 Wahllokale offen, einige waren jedoch wegen der Unwetter nicht zugänglich oder zerstört. Wir berichten im Liveblog.

Wahlschluss ist in ganz Österreich spätestens um 17 Uhr, wobei man sich nur in Wien so lange für die Stimmabgabe Zeit lassen kann. Etwas sputen sollte man sich hingegen in Vorarlberg: Dort schließen alle Wahllokale spätestens um 13 Uhr. In allen anderen Bundesländern kann man teils bis 16 Uhr wählen.

Nach 23 Uhr wird dann das Wahlergebnis vorliegen. Dennoch wird man kurz nach 17 Uhr schon Informationen über den Wahlausgang in Österreich erhalten. Das Wahlergebnis um 23 Uhr enthält dieses Mal erstmals auch bereits den Großteil der Wahlkarten, nur ein kleiner Teil wird erst am Montag ausgezählt.

Der Liveblog zur Wahl:

mehr aus Innenpolitik

Die Landesfinanzen und ihre Problemzonen: Schulden und sonstige Verpflichtungen

Was im Renaturierungsgesetz steht – und was nicht

Justizministerin Zadic wird zum zweiten Mal Mama

Budget: Fiskalrat fordert Sparpaket nach der Wahl

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

28  Kommentare
28  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 17:05

Großer Wahlsieg für die FPÖ und das erhoffte blaue Wunder für Schlaubi01 und santabag!
Gratulation an euch beide!

lädt ...
melden
kmal (1.089 Kommentare)
am 09.06.2024 16:31

Da Vilimsky, einfach zum Sp….

lädt ...
melden
Libertine (5.574 Kommentare)
am 09.06.2024 15:34

Ein Traum die Meldung, dass alle Listenführer positiv gestimmt sind. Man stelle sich vor einer sagt vormittags bei seiner Stimmabgabe: "Wow, das wird schiefgehen!" Der ist politisch erledigt, nicht nur für Europa.

lädt ...
melden
Gast1973 (181 Kommentare)
am 09.06.2024 15:51

Sollte der erwartete Rechtsruck wirklich kommen, wird Europa nicht nur politisch erledigt sein, sondern auch wirtschaftlich am globalen Abstellgleis sein.

lädt ...
melden
zlachers (8.202 Kommentare)
am 09.06.2024 16:17

der Rechtsruck, da oben behauptet ja einer, davon müssen wir keine Angst haben, aber das ist ja nur gelogen.
Und wer solche Lügner wählt ist selbst ein Lügner.
(was ist bloß- oder irgendwas ist eh) in sie gefahren)
Das kommt zwar mal zurück. Aber das Leid das sie davor verursachen werden, das wird ihren vielen Opfern Niemand mehr gut machen können.
Und die werden es eilig haben zu zerstören soviel nur geht weil sie wissen, irgendwann ist Schluss- lang geht das nicht ungestraft, und es kommt eh die Verurteilung usw. Aber bis dahin werden sie das größte Chaos in Ö. anrichten welches in 100 Jahren nicht beseitigt werden kann.

lädt ...
melden
zlachers (8.202 Kommentare)
am 09.06.2024 16:19

Und meiner Meinung nach gehören solche Leute gar nicht erst auf die Menschheit losgelassen.

lädt ...
melden
tim29tim (3.334 Kommentare)
am 09.06.2024 14:41

Bei dem ganzen Hick-Hack in der Elefantenrunde war Lopatka von der Volkspartei der einzige, der nicht mit Zwischenrufen sondern mit fundiertem Fachwissen geglänzt hat.

lädt ...
melden
il-capone (10.491 Kommentare)
am 09.06.2024 15:50

Ein Lobbiyst ist nicht automatisch ein Fachwissenschaftler.

lädt ...
melden
tim29tim (3.334 Kommentare)
am 09.06.2024 14:34

Die extremen Ränder Links und Rechts haben längst abgestimmt.
Wer sich nicht entscheiden kann, soll jene ausschließen, die gar nicht wählbar sind, bis eine Partei übrig bleibt.
Wichtig ist, daß die schweigende Mehrheit ihre Verantwortung in der Demokratie wahr nimmt und zu Wahl geht, da diese Wahl unsere nächsten 5 Jahre bestimmt.

lädt ...
melden
Schlaubi01 (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 13:23

Vilimsky will ROT WEISS ROT

OK SPÖ UND KPÖ

aber wer ist Weiss ????

lädt ...
melden
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 13:30

Ob du da nicht dein blaues Wunder erleben wirst 😉

lädt ...
melden
santabag (6.225 Kommentare)
am 09.06.2024 13:54

Sind Sie jetzt schon blau? So wie Ihr FPÖ-Parteikollege, der blaue E-Autoverschrotter?

lädt ...
melden
Schlaubi01 (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 14:24

Die sind alle BlauBraunBlau

Die haben sich selber net im Griff und wachen immer in einem nassen Bett auf die FPÖler 🤣🤣🤣

lädt ...
melden
Weltliner (496 Kommentare)
am 09.06.2024 13:07

Der Haider fehlt.
Mit dem gäbs schon längst die Absolute

lädt ...
melden
Schlaubi01 (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 14:27

Ja deswegen hat ja auch da Haider die FPÖ verlassen.

Warum wohl ? Weil die so super sind / waren.

Im Grab tät er sich umdrehen wenn er das sehen tät wad für Nazis da wieder drinnsitzen !!!!!

lädt ...
melden
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 11:24

Wer will wetten?
Medien und Kampfposter werden jeglichen Zugewinn der FPÖ entweder als "die Leute sind dumm und Nazis" oder "seht her seht her, die FPÖ liegt hinter den Erwartungen" falls man unter 30% ist.

lädt ...
melden
nangpu (1.727 Kommentare)
am 09.06.2024 11:50

Ich hoffe unter 30%.
Die Sargnagelpartei kann mir gestohlen bleiben.

lädt ...
melden
zlachers (8.202 Kommentare)
am 09.06.2024 12:04

Ich hoffe das auch! 🙏

lädt ...
melden
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 13:04

Naja wenn man sich ansieht was die anderen Parteien mittlerweile Tür und Tor für Sargnägel sind jeglicher Art, ich weiß nicht ob da die ID das größte Übel ist.

lädt ...
melden
zlachers (8.202 Kommentare)
am 09.06.2024 12:02

Was für ein Zugewinn? Das werden Leute aus deren privaten Umfeldern, und ihre Verwandtschaft sein die sie wählen. Die müssen nicht zwangsläufig dumm sein, können nur nicht aus. Die echten Nazis sind die nicht schon ausgestorben, aber die Möchtegernnazis die werden sie sicher wählen.

War gerade auf der Tankstelle wo die Leute nach der Wahl Bier saufen gekommen sind, eine große Gruppe älterer Herren, und sie sagten, Kickl halten sie für Geisteskrank. Keiner von ihnen hat die fpö gewählt. Somit ist die Wahrscheinlichkeit das es unter 30% wird gar nicht mal so gering.

lädt ...
melden
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 13:01

Verunglimpfung geht schon wieder los. Weißt du eigentlich was Nazis sind und sie getan haben?
Alleine wenn du den Vergleich anstellst bist du Ahnungslos.

Gut das es bei dieser Wahl um Kickl geht sowie danke für die Repräsentative Wahlumfrage oder so ähnlich.

lädt ...
melden
santabag (6.225 Kommentare)
am 09.06.2024 13:55

Bei dieser Wahl ging es um Kickl? Sind Sie nüchtern? Beziehungsweise: Waren Sie schon einmal nüchtern?

lädt ...
melden
sergio_eristoff (1.591 Kommentare)
am 09.06.2024 14:46

Sarkasmus erfordert eben einen höheren Intellekt. Da haben ein paar Leute gewisse Defizite, besonders welche die sich nur mehr mit Unterstellungen helfen können....

lädt ...
melden
il-capone (10.491 Kommentare)
am 09.06.2024 15:52

Ja freilich, kaum kommst den Braunen mit kritischen Fragen begehen sie Verantwortungs-Flucht.

ätz

lädt ...
melden
santabag (6.225 Kommentare)
am 09.06.2024 16:30

Sarkasmus? Den würden Sie weder abgeben noch verstehen, wenn man Ihnen ein Zetterl draufpickt!
Übrigens: Prost! Und ab in Ihr E-Auto!

lädt ...
melden
Philantrop (328 Kommentare)
am 09.06.2024 09:41

Hauptsache, man macht seine Lieblingsfeinde noch schlechter als die verleumderische Schilling, gegen welche die Staatsanwalt schon lang von sich aus aktiv sein müsste
!

lädt ...
melden
Philantrop (328 Kommentare)
am 09.06.2024 09:58

Staatsanwaltschaft

lädt ...
melden
nangpu (1.727 Kommentare)
am 09.06.2024 11:49

Die Grünen haben sich eh wieder einmal selber abgeschossen - da erwarte ich nicht viel (was das Wahlergebnis anbelangt).

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen