Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Zu Mikl-Leitners 60er: Promis und Klimakleber

Von nachrichten.at, 12. Februar 2024, 20:53 Uhr
apropos
Pühringer und Stelzer bei Niederösterreichs Landeschefin Bild: APA/ROLAND SCHLAGER

KLOSTERNEUBURG. Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (VP) feierte am Montag in Klosterneuburg.

KLOSTERNEUBURG. Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (VP) lud am Montag eine Reihe an Prominenten vor allem aus der Welt der Politik in ihre (Wahl-)Heimatstadt Klosterneuburg, um gemeinsam auf  ihren 60. Geburtstag (9. Februar 1964) anzustoßen.

Gekommen sind zunächst zehn Klimaaktivisten, zwei davon haben sich auf der B14 festgeklebt, um die Zufahrt zu blockieren. Die Protestaktion löste sich noch vor Beginn des Festes der Jubilarin, die sich für härtere Strafen für Klimakleber einsetzt, auf.

Unter den 2000 Gratulanten waren aus Oberösterreich Landeshauptmann Thomas Stelzer und sein Vorgänger Josef Pühringer sowie NÖ-Altlandeshauptmann Erwin Pröll und Kanzler Karl Nehammer (alle VP). Auch Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SP) und Alt-Bundespräsident Heinz Fischer feierten mit.

mehr aus Innenpolitik

SPÖ bringt heute Pflegepaket in Nationalrat ein

Tanner: "Es muss eine Dienstrechtsreform mit Fokus auf die Bezahlung kommen"

Kurz-Richter Radasztics bekam für Tätigkeit als Staatsanwalt Disziplinarstrafe

SPÖ: Babler für Doskozil fix Spitzenkandidat bei Nationalratswahl

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
erwin1 (9 Kommentare)
am 21.02.2024 18:56

Josef Ratzenböck habens vergessen

lädt ...
melden
antworten
richie (882 Kommentare)
am 13.02.2024 09:11

Die ist erst 60?

lädt ...
melden
antworten
Orange1961 (413 Kommentare)
am 13.02.2024 07:30

da sind sie wieder, die glaubhaften Politprofis. Die ewigen Kontrahenten feiern gemeinsam.

Es mag politischer Konsens sein, der grundsätzlich richtig ist, guten Kontakt zum politischen Gegner zu pflegen. Aber in Zeiten wie diesen, wo Machterhalt, Sesselklebertum, das Erstarken rechtrechter Parteien existiert mit den ML aus genannten Gründen koaliert, ist solchen Zeiten, wäre Abstand und klare Position auch vom politischen Gegner gefragt.
Aber der Heinzi geht überall hin.

Wie soll der gemeine Bürger, der aus Überzeugung gesellschaftliche Inhalte vertritt, dafür auf die Straße geht und in der direkten Auseinandersetzung leben muss, derartiges Verhalten verstehen bzw. gutheißen.
Politiker sollen den Kontakt zum polit. Gegner suchen, sie sollen auch den Kompromiss finden, aber sie sollten auch Haltung und Position zeigen, da wo sie nötig ist.
Abstand zeigt auch den Standpunkt und die Haltung!

lädt ...
melden
antworten
Uther (1.789 Kommentare)
am 13.02.2024 06:21

Die 3 auf dem Foto ein Bild spricht mehr als tausend Worte!
Fehlt noch der Milliarden Coronahilfen Verpulverer Maturant dazu !!!

lädt ...
melden
antworten
docholliday (7.832 Kommentare)
am 13.02.2024 07:18

Und da Gusi nehme ich an, den habn's vergessen!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen