Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

AK: Schwarz hält im Westen Platz eins, Rot in Salzburg

Von OÖN, 09. Februar 2024, 20:38 Uhr
Startschuss für die Arbeiterkammer-Wahl
Bild: APA/BARBARA GINDL

BREGENZ/INNSBRUCK/SALZBURG. Die erste Runde der Arbeiterkammer-Wahlen - in Vorarlberg, Tirol und Salzburg - ist zu Ende.

In Tirol kamen die dort dominierenden VP-Gewerkschafter (FCG) von Erwin Zangerl auf 59,2 Prozent, das ist ein Minus von 2,2 Prozentpunkten, die SP-Gewerkschafter (FSG) kamen auf 18,8 Prozent (-0,9). Die FP-Gewerkschafter (FA) legten von 8,7 auf 12,4 Prozent zu. Ähnlich das Bild in Vorarlberg: Auch dort hält die FCG mit 42,4 Prozent (-4,9) Platz eins, die FSG kommt auf 28,1 Prozent (-2,1), die FP-Arbeitnehmer auf 14,4 Prozent (+6,5).

Rotes Plus in Salzburg

In Salzburg konnten dagegen die roten Gewerkschafter der FSG rund um AK-Präsident Peter Eder zulegen. Sie kamen auf 69 Prozent. Das ist ein Plus von 4,0 Prozentpunkten gegenüber der Wahl 2019. Die FCG kam in Salzburg auf 10,9 Prozent (-3,4), die FP-Gewerkschafter auf 10,1 (-2,1).

In Oberösterreich findet die AK-Wahl von 5. bis 18. März statt. Hier erreichten die SP-Gewerkschafter 2019 ein Ergebnis von 71 Prozent.

  • Das Ergebnis im Detail:
AK Wahl
mehr aus Innenpolitik

Nach Urteil für Ex-Kanzler Kurz: erste Reaktionen

Bundespräsident ehrte Nobelpreisträger Zeilinger, Handke und Kandel

Bundesheer kauft 36 "Skyranger"-Systeme für die Fliegerabwehr

Falschaussage-Prozess: Bedingte Haftstrafe für Ex-Kanzler Sebastian Kurz

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen