Lade Inhalte...

Innenpolitik

Hundstorfer: Pflege ist doch ein Mangelberuf

Von OÖN   15. Juni 2012 00:04 Uhr

WIEN. Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeberufe werden nun doch in die Liste jener Berufe aufgenommen, in denen in Österreich „akuter Fachkräftemangel“ bestehe.

Ein entsprechender Erlass werde am Freitag ergehen, kündigte Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SP) am Donnerstag an.

Die Mangelberufs-Liste hatte Hundstorfer Anfang Juni mit der Fachkräfteverordnung für 2012 in Begutachtung geschickt, sie soll jene Mangelberufe definierten, für die Zuwanderer aus Drittstaaten nach den Regelungen der „Rot-Weiß-Rot-Card“ zuwandern dürfen. 25 Berufe, vor allem aus dem Bau-, Metall- und Technikbereich umfasste Hundstorfers Liste ursprünglich.

Dass die Pflegeberufe nicht berücksichtigt waren, kritisierten Städtebund und Sozialorganisationen heftig. Heime und Pflegedienste seien bereits jetzt „händeringend“ auf Personalsuche, hieß es aus dem Städtebund, der Bedarf werde in den nächsten Jahren massiv steigen. Bis 2020 rechne sie mit einem Mehrbedarf von 17.000 Vollzeitjobs in der Pflege, sagte die Bundesarbeitsgemeinschaft für Freie Wohlfahrt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less