Lade Inhalte...

Innenpolitik

1500 Euro Bonus für pflegende Angehörige?

17. Juli 2021 00:04 Uhr

1500 Euro Bonus für pflegende Angehörige?
Jährliche Zahlung gefordert

WIEN. Das VP-nahe Hilfswerk hat am Freitag die Verwirklichung der Pflegereform verlangt.

Der Start wurde vor einem Jahr angekündigt, die Bilanz sei "ernüchternd", sagte Hilfswerk-Präsident Othmar Karas: "Die Zeit drängt, die Umsetzung kann nicht mehr warten." Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) verwies auf die laufenden Gespräche.

Einen Vorschlag präsentierte VP-Klubobmann August Wöginger, der anregte, pflegenden Angehörigen einen Bonus von 1500 Euro pro Jahr zu gewähren. Für Karas wäre ein solcher Bonus eine Anerkennung für die Angehörigen. Auch Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl unterstützt den Vorschlag Wögingers; der Großteil der Menschen wolle zu Hause gepflegt werden. Den pflegenden Angehörigen einen "relativ kleinen Bonus" zu geben, löse das Problem nicht, sagt Oberösterreichs Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SP). Sie plädiert für das Anstellungs-Modell.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

13  Kommentare expand_more 13  Kommentare expand_less