Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Samsung Galaxy S24: Wenig Überraschungen, viel künstliche Intelligenz von Samsung

Von Thomas Nigl, 17. Jänner 2024, 19:00 Uhr
Samsung Galaxy S24
Das Basismodell gibt es als S24 (li.) mit 6,2-Zoll-Display und als S24+ mit 6,7-Zoll-Bildschirm. Das S24 Ultra (re.) hat ein 6,8-Zoll-Display. Bild: Samsung

Samsung hat am Mittwoch die neusten Modelle seines Smartphone-Flaggschiffs präsentiert. Das Galaxy S24 ist ab sofort in Österreich erhältlich.

Fast wirkt es so, als hätte Samsung den Startschuss für sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S24 gar nicht mehr erwarten können. Mit der Präsentation Mitte Jänner war der Hersteller früher als sonst dran. Gründe dafür – und Spekulationen darüber – gäbe es genug: etwa, dass durch einen massiven Leak alle wichtigen Details vorab bekannt geworden sind. Auch die Nachricht, dass Apple 2023 mehr Smartphones verkauft hat und Samsung somit erstmals seit 2010 nicht mehr die Nummer eins auf dem weltweiten Markt ist, dürfte zusätzlicher Ansporn für die Südkoreaner gewesen sein.

Und dann ist da noch die Tatsache, dass derzeit so gut wie jeder Technik-Trend mit künstlicher Intelligenz zu tun hat – auch bei der Smartphone-Entwicklung. Hier haben Hersteller wie Google mit ihren KI-Features bereits vorgelegt. Insofern überrascht es nicht, dass nun auch Samsung nachzieht und viel künstliche Intelligenz ins Galaxy S24 steckt.

Galaxy AI nennt sich das bei Samsung. Dazu zählt etwa die Funktion Live Translate, die die wechselseitige Sprach- und Textübersetzung von Anrufen in Echtzeit ermöglicht. Ein neuer Chat-Assistent kann Nachrichten in unterschiedlichen Sprach-Tonalitäten verfassen, und Sprachaufzeichnungen kann das Smartphone nun selbstständig transkribieren. Auch bei der Bildbearbeitung kommt KI zum Einsatz: So verschwinden etwa Spiegelungen aus Fotos, oder der Bildhintergrund wird durch generative KI aufgefüllt. Außerdem macht das Smartphone Vorschläge für die Optimierung von Bildern. Das Galaxy S24 ist – neben dem Google Pixel 8 – derzeit das einzige Handy, das Googles neue Circle-to-Search-Funktion unterstützt.

Bessere Nachtaufnahmen

Bei Hardware und Optik fällt auf, dass die Bildschirmränder etwas dünner geworden sind. Die Display-Helligkeit wurde auf 2600 nits hochgeschraubt, und das Premium-Modell S24 Ultra bekommt einen Titanrahmen. Bei der Kamera hat Samsung großen Wert auf die Verbesserung von Nachtaufnahmen gelegt. Neu ist zudem ein fünffacher optischer Telezoom.
Die Modellbezeichnungen (S24, S24+ und S24 Ultra) bleiben unverändert, die Display-Abmessungen (von 6,2 bis 6,8 Zoll) sind nahezu ident mit jenen der Vorgängermodelle.

Neue Features im Überblick

  • Optik: Der Übergang zwischen Vorder- und Rückseite wurde nahtloser gestaltet, wodurch die Bildschirmränder noch einmal etwas dünner werden. Die Display-Helligkeit wurde auf 2600 nits hochgeschraubt  und das Premium-Modell Galaxy S24 Ultra bekommt einen Titanrahmen. 
  • Kamera: Samsung hat bei der Kamera großen Wert auf die Verbesserung von Nachtaufnahmen gelegt. Neu ist zudem ein fünffacher optischer Telezoom. Dank künstlicher Intelligenz können Reflexionen automatisch aus Bildern entfernt werden.
  • Apropos künstliche Intelligenz: Unter dem Namen Galaxy AI folgt auch Samsung dem derzeitigen Trend und steckt mehr KI in seine Smartphones. So können etwa Anrufe und Chat-Nachrichten in Echtzeit übersetzt werden. 
  • "Just Circle it": Gemeinsam mit Google bringt Samsung eine neue Dimension der Internetsuche aufs Smartphone. Mit der neuen Google-Funktion "Circle to Search" ist es möglich, Inhalte, die gerade auf dem Smartphone angezeigt werden, mit dem Finger einzukreisen. Die Suchmaschine macht sich dann gleich auf die Suche nach dem eingekreisten Objekt. Die neue Funktion wird ab 31. Jänner - zunächst ausschließlich - auf den neuen Samsung-Smartphones und den Geräten von Googles Pixel-8-Serie verfügbar sein.
  • Updates: Nutzerinnen und Nutzer bekommen sieben Jahre lang Android-Security-Updates.

Preise

  • Galaxy S24 Ultra (Speicher: 12 GB RAM + 1TB Festspeicher): 1809 Euro
  • Galaxy S24 Ultra (12 + 512 GB): 1569 Euro
  • Galaxy S24 Ultra (12 + 256 GB): 1449 Euro
  • Galaxy S24+ (12 + 512 GB): 1269 Euro
  • Galaxy S24+ (12 + 256 GB): 1149 Euro
  • Galaxy S24 (8 + 256 GB): 959 Euro
  • Galaxy S24 (8 + 128GB): 899 Euro
Samsung Galaxy S24 Ultra
Samsung Galaxy S24 Ultra Bild: Samsung
mehr aus Web

Rechenzentren: Warum die Nachfrage das Angebot übersteigt

Falt-Smartphones und Wearables: Diese neuen Geräte hat Samsung präsentiert

Microsoft und Apple meiden Verwaltungsrat bei Plattform OpenAI

DVDs und Blu-Rays: Sony stellt Produktion ein

Autor
Thomas Nigl
Online- und Technik-Redakteur
Thomas Nigl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
vinzenz2015 (47.469 Kommentare)
am 18.01.2024 08:53

Wird diese Werbung wenigstens bezahlt??

lädt ...
melden
nichtschonwieder (8.990 Kommentare)
am 17.01.2024 21:30

Mein S 23 Ultra passt so, wie es ist.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen