Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ford lässt den neuen Mustang auf Europa los

Von OÖN, 09. Februar 2024, 21:56 Uhr
Ford lässt den neuen Mustang auf Europa los
Großer Touchscreen Bild: Ford

LINZ/WIEN. Die US-Sportwagen-Ikone Ford Mustang schlägt ein neues Kapitel auf, die jüngste Generation des Muscle Cars kommt auch nach Europa – und damit auch nach Österreich.

Zwei Versionen sind verfügbar, beide mit V8-Benziner unter der Haube, jeweils als Coupé oder Cabriolet. Der Ford Mustang GT leistet 328 kW (446 PS), das Topmodell Mustang Dark Horse 333 kW oder 453 PS.

Ford lässt den neuen Mustang auf Europa los
Ford Mustang Dark Horse Bild: Ford

Heuer feiert der Ford Mustang seinen 60. Geburtstag. In diesen sechs Jahrzehnten verkaufte sich das berühmte "Muscle Car" rund zehn Millionen Mal und trat dabei in unzähligen Kino- und Fernsehfilmen, Musikvideos und Videospielen auf.

Die Preisliste für den neuen Ford Mustang beginnt bei 86.000 Euro.

mehr aus Motornachrichten

Der Toyota Yaris bekommt einen zweiten Hybridantrieb

BMW 5er Touring: Der flüsterleise, weiß-blaue Premium-Lademeister

Ford Ranger Raptor im OÖN-Test: Traktion gibt’s immer und überall

Cupra Born VZ: Fährt schneller, lädt schneller

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

27  Kommentare
27  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
elhell (2.017 Kommentare)
am 12.02.2024 15:48

Ein Dinosaurier - und wird in absehbarer Zeit aussterben.
Ford macht sich nicht einmal mehr die Mühe, wie beim Vorgänger einen ECOboost-Motor mit kleinerem Volumen anzubieten. Egal. Das Ding ist eh nur zum Geradeausfahren auf amerikanischen Highways.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 15:15

Ein Fahrzeug. So notwendig wie eine Warze am ……….. sonstwo!

lädt ...
melden
antworten
Britta12 (295 Kommentare)
am 11.02.2024 15:32

Der Mustang triggert sie ganz schön. Fünf Kommentare unter einem Beitrag! Tut mir direkt leid...
Wollen sie mal mitfahren? :-D

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 15:39

Meine Vespa 300 hat mehr Beschleunigung, wetten ?

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (3.914 Kommentare)
am 11.02.2024 21:46

0 auf 100 in knapp über 12 Sekunden wird der Ford Mustang ja wohl doch derpacken.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 12.02.2024 19:28

Total wichtig, wenn in 100m die nächste rote Ampel wartet. Wär mir aber keine 80t€ mehr wert

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.456 Kommentare)
am 13.02.2024 11:14

Vespa 300, lieb.
Laufen jetzt Vorder- und Hinterrad schon in einer Flucht?
Das sind doch diese Küchenmaschinen, bei denen der Starter mehr Leistung als der Motor hat?

lädt ...
melden
antworten
Federspiel (3.438 Kommentare)
am 12.02.2024 10:36

Nun ja. Wenn man laut eigenen Aussagen einen Skoda Qimiq mit
1000ccm 3-Zylinder Nähmaschinenmotörchen fährt...

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 12.02.2024 19:24

Meine Qualitäten liegen wo anders, als bei einem Auto

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (25.651 Kommentare)
am 11.02.2024 14:14

Nicht mal ein Alibi-Elektromodell dabei...

lädt ...
melden
antworten
laskpedro (3.260 Kommentare)
am 10.02.2024 10:03

Geiles Ding … leider nur für die große Brieftasche

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.456 Kommentare)
am 10.02.2024 09:57

Ja, keine sinnlose E Kutsche.
Volltanken in 3 Minuten und ein Schubbi, der beim Starten im Dreieck springt.
So muss Auto!!!!

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 10.02.2024 17:40

Beim Starten im Dreieck springt. Unbedingt

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 10.02.2024 08:33

Das ideale Stadtauto. Bitte Nova und KFZ- Steuer für solche Fahrzeuge verzehnfachen

lädt ...
melden
antworten
fai1 (5.948 Kommentare)
am 10.02.2024 09:08

Wie kommen sie auf die irre Idee, dass der Mustang ein Stadtauto sein soll. Dafür wird er sicher nicht verwendet.

Und der Neid ist was schiachs - gell?

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 10.02.2024 17:38

Neid ?
Kenn niemanden der so einen Proletenpanzer besitzt, wen sollte ich beneiden ?

lädt ...
melden
antworten
fai1 (5.948 Kommentare)
am 11.02.2024 12:57

Ein Prolet kauft sich sicher keinen Mustang. Sie dürften den Mustang mit diversen deutschen Autofabrikaten verwechseln.

Na-ja, und wenn das Gerstl fehlt - dann kommt schon leicht der Neid auf.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 15:21

Sie haben total Recht.
Ich bezweifle die Existenz dieses Fahrzeugs nur deswegen, weil ich selbst aufgrund der hohen Energiepreise nicht mehr weiß womit ich heizen soll und was ich morgen essen werde.
Ich beneide sie sehr, weil sie in ihrem Mustang, mit 15l Verbrauch meine Umwelt zerstören.
Wie ungerecht ist diese Welt

lädt ...
melden
antworten
fai1 (5.948 Kommentare)
am 11.02.2024 17:00

Sie sind wirklich arm, aber keine Sorge - ich zerstöre ihre Umwelt eh nicht, denn ich fahre keinen Mustang. Mir ist auch suspekt wie sie auf die eine blöde Idee kommen. Leisten könnte ich mir einen Mustang locker vom Hocker, mir ist er einfach zu unpraktisch. Dafür verpeste ich ihre Umwelt mit einer meiner 4 Motorräder. Für sie mehr ich doch das gerne.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 17:27

Uiii. Jetzt beneide ich sie aber wirklich. Haben sie reiche Eltern , weil sie so viel Geld haben, oder alles selbst verdient ?

lädt ...
melden
antworten
fai1 (5.948 Kommentare)
am 11.02.2024 19:31

Sie werden es nicht glauben, ich verdiene mein Geld selbst.
Und zu ihrer Beruhigung: erst wenn es den Mustang als Cabrio gibt, dann schlage ich zu.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 20:03

Gut wenn sie die Allgemeinheit mit den Abgaben für dieses Auto unterstützen und viel Geld in den Steuertopf einzahlen. Danke

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 10.02.2024 17:43

Wofür wird er sonst verwendet ? Nicht um in Linz in der Landstraße 50x auf und ab zu fahren ?
Und dabei fest Vollgas zwischendurch ? Wer sollte sonst so ein Auto kaufen ?

lädt ...
melden
antworten
Britta12 (295 Kommentare)
am 11.02.2024 10:48

Mustang-Fahrer, die die Landstraße auf- und abfahren. Sicher, sicher... 🤦‍♀️

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 11.02.2024 15:36

Oder um bei der täglichen Fahrt zur Arbeit im Stau mit dem doppelten Verbrauch der anderen zu stehen und über Gott und die Welt zu schimpfen, weil sie alle genau dann fahren müssen wenn ich unterwegs bin

lädt ...
melden
antworten
elhell (2.017 Kommentare)
am 12.02.2024 15:50

Belustigt bin ich schon immer wieder, wenn sich jemand mit einem Ami in die Innenstadt verirrt und weder am Straßenrand noch in einer Garage eine ausreichend große Parkmöglichkeit findet.

lädt ...
melden
antworten
schubbi (2.760 Kommentare)
am 12.02.2024 19:33

Geeeeh, die fahren doch nur auf unseren „Highways“ (von einem Stau zum nächsten). Hauptsache dazwischen können sie es ordentlich krachen lassen

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen