Lade Inhalte...

Motornachrichten

All-Terrain: C-Klasse mit mehr Bodenfreiheit

21. August 2021 00:04 Uhr

All-Terrain: C-Klasse mit mehr Bodenfreiheit
Neue C-Klasse All-Terrain

LINZ. Von der kürzlich aufgefrischte Mercedes-Benz C-Klasse kommt nun erstmals auch eine "All-Terrain"-Version.

Der Premium-Kombi, der noch heuer zu den Händlern fährt, wartet mit 40 Millimeter mehr Bodenfreiheit, Allradantrieb und zwei zusätzlichen Offroad-Fahrprogrammen auf.

Unter der Haube werken vorerst zwei Motoren. Sowohl der Benziner mit 204 PS als auch der Diesel mit 200 PS sind Mild-Hybrid-Motoren mit 48-Volt-Technik. Somit gibt es eine Boost-Funktion, die kurzfristig 20 PS mehr zur Verfügung stellt. Zudem kann das Fahrzeug mit den Hybridmotoren "segeln" und natürlich auch rekuperieren.

All-Terrain: C-Klasse mit mehr Bodenfreiheit
40 Millimeter mehr Bodenfreiheit

Erkennbar ist der höhergestellte "All-Terrain"-Kombi an größeren Rädern, am eigenständigen Kühlergrill, dem Unterfahrschutz vorne und hinten sowie an den charakteristischen Radlauf-Verkleidungen. Optional steht für die C-Klasse All-Terrain das Offroad-Licht zur Verfügung: Bei einer Fahrt in leichtem Gelände garantiert eine breite Ausleuchtung, dass der Fahrer Hindernisse rascher erkennen kann.

Sobald das Offroad-Programm aktiviert wird, schaltet sich das Offroad-Licht ein. Die Funktion ist bis 50 km/h aktiv und schaltet sich oberhalb dieses Tempos aus.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less