Lade Inhalte...

Kalenderblatt

Das geschah am 13. September

Von nachrichten.at/apa   13. September 2019 00:04 Uhr

Fallschirm
(Symbolbild)

1804: Johann Wolfgang von Goethe wird zum Wirklichen Geheimen Rat des Herzogtums Sachsen-Weimar mit der Anrede "Exzellenz" ernannt.

1909: Die 109 km lange Große Dolomitenstraße, die erste Ferienstraße zur Erschließung der Dolomiten, wird eröffnet.

1914: Die Amerikanerin Georgina "Tiny" Broadwick springt erstmals im freien Fall mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug.

1759: "Schlacht bei Quebec". Während des Siebenjährigen Krieges siegen die Engländer über die Franzosen.

1804: Johann Wolfgang von Goethe wird zum Wirklichen Geheimen Rat des Herzogtums Sachsen-Weimar mit der Anrede "Exzellenz" ernannt.

1909: Die 109 km lange Große Dolomitenstraße, die erste Ferienstraße zur Erschließung der Dolomiten, wird eröffnet.

1914: Die Amerikanerin Georgina "Tiny" Broadwick springt erstmals im freien Fall mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug.

1944: Sowjettruppen nehmen den Warschauer Vorort Praga ein und rücken bis zur Weichsel vor. Ungarische Truppen erobern die rumänische Stadt Arad.

1949: Die UNO-Kommission für Palästina beschließt, Jerusalem völlig den Vereinten Nationen zu unterstellen.

1959: Die Sowjet-Sonde "Lunik II" erreicht als erster Flugkörper von der Erde den Mond und wirft vor dem Aufschlag einen Wimpel mit dem sowjetischen Wappen ab.

1964: An der Berliner Mauer kommt es bei einem Fluchtversuch zu einem längeren Schusswechsel zwischen DDR-Grenzsoldaten und Westberliner Polizisten.

1974: Japanische Terroristen überfallen die französische Botschaft in Den Haag und nehmen sechs Geiseln, um die Freilassung eines Komplizen aus französischer Haft zu erzwingen.

1984: In Israel einigen sich sechs Wochen nach den Parlamentswahlen Likud-Block und Arbeiterpartei auf eine Große Koalition unter Shimon Peres als Regierungschef, der nach zwei Jahren von Likud-Chef Yitzhak Shamir abgelöst werden soll.

1989: Der Nationalparkplanung Donau-Auen und dem World Wildlife Fund (WWF) gelingt es, die Auen am Südufer der Donau zwischen Haslau und Wildungsmauer vor einem "Spekulationskauf" der Donaukraft AG zu bewahren und dem Naturschutz das Vorkaufs- und Verfügungsrecht über dieses Gebiet zu sichern.

1994: Bei Mariazell tappt eine Bärin in die Falle - Der Streit um den Problembären "Nurmi" geht weiter.

2014: Richard Lugner (81) heiratet zum fünften und dezidiert  "letzten Mal". Diesmal ist seine Verlobte Cathy Schmitz vulgo "Spatzi" (24) die Glückliche. Beide geben einander im Wiener Schloss Schönbrunn das Ja-Wort.

Geburtstage: Clara Schumann, dt. Pianistin (1819-1896), Arnold Schönberg, öst. Komponist (1874-1951), John B. Priestley, engl. Dramatiker (1894-1984), Sir John Eltringham Coulson, brit. Diplomat (1909-1990), Herbert Berghof, US-Schauspieler und Regisseur österr. Herkunft  (1909-1990), Lord George Weidenfeld, brit. Diplomat, Verleger und Journalist öst. Herkunft (1919-2016), Maurice Jarre, frz. Komponist (1924-2009), Nicolai Ghiaurov, bulg. Sänger (1929-2004), Arleen Auger, US-Sopranistin (1939-1993), Jacqueline Bisset, brit. Filmschauspielerin (1944- ), Gerhard Randa, öst. Bankier (1944- )

Todestage: Jean-Pierre Claris de Florian, frz. Dichter (1755-1794), Robert Hope-Jones, brit. Erfinder im Bereich Orgelbau (1859-1914), Luis E. Miramontes, mex. Chemiker u. Miterfinder der Antibabypille (1925-2004)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare