Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Scooter-Fahrer in Wiener U-Bahnstation von Zug überrollt

Von nachrichten.at/apa, 07. Dezember 2022, 06:25 Uhr
U-Bahn Wien
(Symbolfoto) Bild: (Wodicka)

WIEN. Ein Rollerfahrer ist am Dienstagabend in der U4-Station Schwedenplatz in der Wiener Innenstadt von einem Zug überrollt und schwer verletzt worden.

Der 31-Jährige war mit seinem Roller kurz vor 19 Uhr auf den Gleiskörper der U4 gestürzt. Ein in die Station einfahrender Zug konnte trotz Notbremsung nicht mehr rechtzeitig stehenbleiben.

Der Mann wurde von der Garnitur überrollt und erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper sowie im Beinbereich. Lebensgefahr dürfte laut Berufsrettungssprecher Andreas Huber in einer ersten Einschätzung nicht bestanden haben. Die U4-Station war bis etwa 20 Uhr gesperrt. Die Wiener Linien appellierten an ihre Fahrgäste, nicht mit Scootern auf den Bahnsteigen zu fahren.

mehr aus Chronik

500.000 Missbrauchsdarstellungen von Kindern: Oberösterreicher verurteilt

Lawinenabgänge in Tirol - Vier Wintersportler am Sonntag tot geborgen

Lawine riss in Osttirol Schneepflug mit - Fahrer tot

Lawinen: Zwei Tote, mehrere Verschüttete

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Aktuelle Meldungen