Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Stadl-Paura hat eine neue Kinderärztinnen-Praxis

Von Valentin Bayer, 05. Februar 2024, 00:04 Uhr
Stadl-Paura hat eine neue Kinderärztinnen-Praxis
Das Ärztinnen-Duo Martina Jungreitmair und Sandra Saxer

STADL-PAURA. Vergangene Woche war es so weit: Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten haben Martina Jungreitmair und Sandra Saxer die ersten Patienten in ihrer Gruppenpraxis in der ehemaligen Volksschule von Stadl-Paura willkommen geheißen. Ab sofort stehen sie von Montag bis Freitag für die medizinische Versorgung bereit. "Wir sind froh, dass wir diesen Schritt gewagt haben, und freuen uns auf die Arbeit", sagt Jungreitmair im Gespräch mit der Welser Zeitung.

Jeweils Montag, Mittwoch und Freitag ordinieren die beiden Kinderärztinnen, die auch die Hausarzt-Ausbildung abgeschlossen haben, am Vormittag gemeinsam. Dienstag und Donnerstag wechseln sie sich an den Nachmittagen ab. "Die Gruppenpraxis ist sehr attraktiv, weil sich die Arbeit gut mit der Familie vereinbaren lässt. Außerdem können wir einander im Krankenstand vertreten", sagt Saxer.

Spezialangebot für Herzkinder

Drei Krankenschwestern und eine Ordinationsassistentin beschäftigen die beiden Ärztinnen, die sich bereits aus ihrer gemeinsamen Turnus-Zeit im Kepler Universitätsklinikum in Linz kennen. An Leistungen bieten sie "das volle Spektrum der Kindermedizin", sagt Saxer. Zusätzlich kommt einige Male im Monat ihr Kollege Martin Steinkogler in die Praxis und übernimmt spezielle Betreuung für herzkranke Kinder.

Wie berichtet hat Stadl-Paura die Kassenstelle für eine Kinderarzt-Praxis im Vorjahr Lambach "abgeluchst". Nachdem dort kein Nachfolger für die offene Stelle gefunden werden konnte, machte Bürgermeister Christian Popp (Liste Popp) sich für eine Verlegung in seine Gemeinde stark – bereits mit dem konkreten Plan, dass Saxer und Jungreitmair in der ehemaligen Volksschule einziehen. "Wir haben hier ausreichend Platz und die Räume sind frisch renoviert", sagt Jungreitmair. Stadl-Paura habe zudem dank der Lage zwischen Vöcklabruck und Wels und der guten Verkehrsanbindung ein großes Einzugsgebiet. "Wir starten jetzt langsam, aber wir werden sicher ausreichend zu tun bekommen", sagt Jungreithmair.

Die Arztpraxis ist Teil des neuen "Medi-Centers" in der ehemaligen Volksschule, in dem sich auch die Ergotherapeutinnen Verena Baumann und Laura Armellini niedergelassen haben. Physiotherapie und Osteopathie bieten ab 1. April Verena und Julian Friedl.

Bürgermeister Popp zeigt sich hocherfreut über das neue Gesundheitszentrum: "Im Medi-Center sind ab sofort alle Generationen in besten Händen." Es sei gelungen, durch die Sanierung des alten Schulgebäudes neues Potenzial für die Entwicklung der örtlichen Infrastruktur zu gewinnen.

Alle Informationen zu den Leistungen und zur verpflichtenden Terminvereinbarung finden Sie unter kinder-stadlpaura.at

mehr aus Wels

Kulinarische und modische Neuzugänge in Wels

Reger Andrang bei der Tafel OÖ und Rotkreuz-Märkten auch im Sommer

Mutter und 2 Kinder (7, 9) bei Unfall in Thalheim verletzt

25. Welser Innenstadtkriterium mit Spaß für die ganze Familie

Autor
Valentin Bayer
Redakteur Oberösterreich
Valentin Bayer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen