Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

40 Jahre nach der Premiere Neustart für Crosslauf

07. September 2015, 00:04 Uhr
40 Jahre nach der Premiere Neustart für Crosslauf
Starkes Starterfeld beim Lauf 1979 mit Heidrun Trdy (links), ihrem Mann Conrad (3.v.l) und Josef Kutnohorsky. Bild: privat

WELS. Laufpapst Conrad Trdy und Othmar Ganster lassen legendäres Rennen in Oberthan wieder aufleben.

Conrad Trdy stand oft am Siegerpodest beim Geländelauf in Oberthan, der von 1975 bis 1984 bei den Sportlern besonders beliebt war. Nun gibt es eine Neuauflage. "Es war eine Idee von Othmar Ganster und mir, das Rennen wieder zu veranstalten. Der PSV Wels steht als Verein dahinter", sagt der Welser Laufpapst, der beim Revival am 11. Oktober natürlich wieder an den Start gehen wird.

Der Sporthändler Othmar Ganster (Teamplayer) hat selbst als damaliger Eybl-Mitarbeiter den Lauf hautnah miterleben können "Ich spüre heute noch die Begeisterung und freue mich, dass wir die Lücke wieder schließen können", so Ganster.

Viele, die damals beim legendären Geländelauf dabei waren, sind dem Laufen treu geblieben, etwa der Marchtrenker Sportarzt Ronald Ecker oder Franz Sperrer, der als Organisator von Laufveranstaltungen bekannt ist.

"Ich war bei vielen Rennen dabei, aber damals waren in Oberthan viel mehr Jugendliche als bei anderen Laufveranstaltungen am Start", erzählt Trdy. Viele Lehrer haben sich damals sehr engagiert, die Kinder und Jugendlichen für den Laufsport zu begeistern.

Auch bei der Neuauflage finden neben den Hobbyläufen, einem Sie&Er-Partnerlauf und dem Rennen der Allgemeinen Klasse Schüler- und Jugendbewerbe statt. Die Strecken von 1000 bis 8350 Metern führen flach durch die Wälder von Oberthan.

Die Streckenführung beim Crosslauf am 11. Oktober werde sehr ähnlich wie damals sein, sagt Trdy. Die dortigen Trainingsstrecken sind bei Läufern aus der Region seit Jahrzehnten beliebt und seit einigen Jahren auch bei den Nordic-Walkern, für die ebenfalls ein Bewerb stattfindet.

Jeder Teilnehmer erhält ein Startersackerl, die ersten drei je Bewerb Pokale und Medaillen. Unter allen Läufern werden drei Paar hochwertige Laufschuhe verlost. Vom nahen Welser Mauthstadion, wo geduscht werden kann, gibt es einen Shuttleservice. (krai)

Anmelden kann man sich online unter www.teamplayer.cc oder direkt bei Teamplayer in der Oberfeldstraße 58.

mehr aus Wels

Zuschlag für Wels: Wie wird die Landesgartenschau 2027 zum Erfolg?

Mobilität für die ärmsten Regionen: MIVA in Stadl-Paura feiert Jubiläum

Eurobot in Frankreich: Platz drei ging an ein Team aus Wels

Kentucky Fried Chicken neu in Wels

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen