Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 07:41 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 07:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Weber-Hydraulik verzichtet auf grelle Werksbeleuchtung

LOSENSTEIN. Der Losensteiner Techniker und Unternehmer Hans-Heinrich Wenk errichtet seine Sternwarte auf der Hohen Dirn nicht als reines Privatvergnügen, sondern will die Faszination für den Sternenhimmel mit anderen teilen.

Gemeinsam mit Rangern des Nationalpark Kalkalpen führt er Nachtwanderungen durch und erklärt den Gästen astronomische Grundbegriffe. Für eine weitere "Initiative zum Schutz der Nacht" hat Wenk jetzt Mitstreiter in der Industrie gefunden. Die Losensteiner Weber-Hydraulik verzichtet jetzt bei ihrer Beleuchtung in der Nacht auf Lichtquellen, die weit abstrahlen und so zur Lichtverschmutzung beitragen.

Das Unternehmen hat statt üblichen Bestrahlungen und Leuchtreklamen einer Technik den Vorzug gegeben, die keinen "Lichtsmog" verursacht und den Blick auf den Nachthimmel nicht beeinträchtigt. Wenk hofft, dass es noch viele Nachahmer geben wird. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. Juli 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Noch tiefere Einblicke in das Weltall

REICHRAMING/LOSENSTEIN. Das Observatorium auf der Hohen Dirn wächst.

Er erklärt das Innviertel, sie singt Stoffsackerltexte

STEYR. Die Kabarettstars von morgen bzw. jene, die schon als Neueinsteiger die Kleinkunstfans massiv zu ...

Theater-Spaß: Hochzeitsnacht wird vertagt

BAD HALL. Mit der Komödie "Die vertagte Hochzeitsnacht" feiert die Tassilo-Bühne Bad Hall ihr 40-jähriges ...

Randalierer demolierten eine Hundekot-Station

KREMSMÜNSTER. Die Polizei ist auf der Suche nach jenen unbekannten Tätern, die entlang des Geh- und ...

Frau Holle richtete 10 Millionen Euro Schaden an

ROSENAU AM HENGSTPASS. Schneedruck ließ 2000 m2 Hallendach einstürzen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS