Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

SP ist für die „I-Klassen“

18. Februar 2018, 17:05 Uhr

STEYR. Mehr als 3700 Personen haben bereits die von Eltern initiierte Online-Petition zum Erhalt des Schulversuchs an der Steyrdorfschule unterschrieben. Nun tritt auch die Steyrer SP offiziell für die Beibehaltung des bewährten Unterrichtsmodells ein.

„Inklusiver Unterricht ist ein Konzept, das sich nicht nur bewährt hat, sondern von dem alle Kinder profitieren. Jene mit und ohne Beeinträchtigung“, sagt Gemeinderätin Birgit Schörkhuber, selbst Volksschullehrerin, „dieses Unterrichtsmodell einzustellen, ist nicht nur ein bildungspolitischer Rückschritt, sondern verwehrt Kindern die Chance darauf, nicht isoliert zu werden.“

Das Aus für die Schulform der sogenannten I-Klassen wurde wie berichtet vom Unterrichtsministerium in die Wege geleitet. Schörkhuber: „Auch Bürgermeister Gerald Hackl, Fraktionsvorsitzender Vizebürgermeister Wilhelm Hauser und Nationalrat Markus Vogl sprechen sich für die Weiterführung des Konzeptes aus.“

Unterschriftenaktion für den Erhalt der I-Klassen: www.openpetition.eu/at/petition/online/initiative-zur-erhaltung-des-erforlgreichen-schulversuches-an-der-steyrdorfschule

mehr aus Steyr

Vierte Niederlage in Folge: Abwärtstrend beim SKV

Abschied Kremsmünsters nach 42 Jahren in der Bundesliga: "Wir verheizen unsere Talente nicht"

Großer Erfolg bei Ovid-Wettbewerb

Großgemeinde Waidhofen wird kirchlich "zerrissen"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
-donauwalzer (1.632 Kommentare)
am 18.02.2018 17:48

Ich bezweifle, dass das im folgenden Fall viel geändert hätte:

OÖN von heute:
"Zugbegleiter von 17-jährigem Fahrgast brutal angegriffen
KLAGENFURT. Ein Zugbegleiter ist am Freitag im Bezirk Wolfsberg bei einer Fahrscheinkontrolle von einem Fahrgast angegriffen worden..."

lädt ...
melden
FreundlicherHinweis (15.581 Kommentare)
am 18.02.2018 18:00

Was ist der Unterschied zwischen Integration und Inklusion? Was ist der Unterschied zwischen Menschen mit Migrationshintergund und Menschen mit Beeinträchtigungen. Ich weiß schon, dass Ihnen das wurscht ist. Trotzdem dürfen Sie sich damit auseinandersetzen, worum es überhaupt hier geht. Man könnte sonst meinen, dass Sie einfach nur strohdoof sind.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen