Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:09 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:09 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Eine Musikkapelle ist die reinste Augenweide

DIETACH. Dietachs Musiker umrahmen ihre eigene Vernissage.

Eine Musikkapelle ist die reinste Augenweide

Fotokunst: Die Dietacher Musikkapelle schmiedet Töne. Bild: Kurt Kramar

Wenn sie wollen, dann können sie auch streng nach Taktstock den Marsch blasen und im Gleichschritt gehen. Gerne aber treten Dietachs Blasmusiker auch aus der Reihe eingefahrener Verhaltensmuster. Keine Alltäglichkeit wird eine Vernissage am 8. Februar um 17 Uhr auf dem Gemeindeamt: Die Musikkapelle umrahmt nicht nur die Bilderausstellung, sondern ist selber der Kunstgegenstand. Für eine Fotoschau des Fotografen Kurt Kramar posierten Trompeter, Posaunisten und Klarinettisten vor ungewöhnlichen Kulissen als Modelle. Das Ergebnis sind keine mehr oder weniger gelungenen Nachahmungen des Jungbauernkalender, sondern eigenständige Foto-Art, die die Gefühle in der Musik visualisiert.

Das passt ganz gut zur Wesensart des Orchesters, wie Trompeter Gerald Ehegartner meint: "Wir mögen neben der Tradition auch neue Zugänge in der Blasmusik." Zum 60-jährigen Bestandsjubiläum hat die Kapelle etwa vom Ebenseer Komponisten Fritz Neuböck das "Sagenhafte Diadi" beauftragt, eine Vertonung alter Sagen aus Dietach. Mittlerweile ist das Stück Pflichtnummer bei den Konzertwertungen des Blasmusikverbandes.

Die Freude an Musik wollen die in den verschiedenen Ensemblen bis hin zur Big-Band aktiven Vereinsmitglieder nicht für sich behalten. Bei der Vernissage der Fotoschau dürfen Kinder und Jugendliche auch an den Instrumenten probieren und versuchen, ob sie auch der sperrigen Tuba einen Ton entlocken können. Musiker der Kapelle geben Auskunft, wo man ein Instrument erlernen kann. Rat und Hilfe gibt es ebenso für Erwachsene und Senioren, die sich ihren Wunschtraum, ein Instrument zu beherrschen, noch in späteren Jahren erfüllen wollen. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel Hannes Fehringer 30. Januar 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

0:2 gegen Wattens: 14. Saisonniederlage für Vorwärts

WATTENS. Die WSG Wattens besiegte Schlusslicht Vorwärts Steyr am Ostersonntag zuhause glanzlos mit 2:0 ...

Goldene Meistermedaille wurde aus dem Schrott geholt

KEMATEN AN DER YBBS. Aus Tonnen Altmetall schieden die Sink-Schwimmanlage und das Kameraauge der Firma ...

Neue Spur, welcher Künstler Heiliges Grab geschnitzt hat

WAIDHOFEN. Der Außenaltar der Waidhofner Stadtpfarrkirche wird wieder zur Anbetung an den Kartagen geöffnet.

Wohnung brannte aus: Vier Nachbarn mussten ins Spital

STEYR. Nur wenige hundert Meter vom neuen Einkaufszentrum am Steyrer Tabor entfernt brach gestern kurz vor ...

9500 Unterschriften an die Regierung

PETTENBACH. Vertreter der Region Almtal, angeführt von Vizebürgermeisterin Sigrid Grubmair aus Pettenbach, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS