Lade Inhalte...

Salzkammergut

Sammelaktion irritiert: Rotes Kreuz warnt vor Verwechslungsgefahr

13. Juli 2009 00:04 Uhr

Sammelaktion irritiert: Rotes Kreuz warnt vor Verwechslungsgefahr
Das Netzwerk der Hilfe des Roten Kreuzes stützt sich auf hunderte Mitarbeiter.

VÖCKLABRUCK. Eine Organisation Weißes Kreuz wirbt derzeit im Bezirk um Mitgliedschaften auf dem Gebiet der Katastrophenhilfe. Durch die roten Jacken können die Werber leicht mit Rotkreuz-Mitarbeitern verwechselt werden. „Wir möchten daher klarstellen, dass diese Bemühungen nichts mit uns zu tun haben“, betont das Rote Kreuz.

Unter dem Namen „Weißes Kreuz“ sind verschiedene Organisationen bekannt, beispielsweise in Südtirol und in der Steiermark. Keine davon verfügt jedoch in Oberösterreich über einen Standort. Die Werber treten in roten Uniformen auf, die denen des Roten Kreuzes verblüffend ähnlich sind. Eine klare Differenzierung wird dadurch zumindest behindert. Zahlreiche Anrufe verunsicherter Bürger bei der Rotkreuz-Bezirksstelle bestätigen die Verwechslungsgefahr.

Netzwerk der Hilfe

Das Netzwerk der Hilfe des Roten Kreuzes im Bezirk Vöcklabruck stützt sich auf hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist an Ortsstellen in Attnang, Frankenburg, Frankenmarkt, Mondsee, Seewalchen, St. Georgen i. A., Thomasroith, Unterach und Vöcklabruck beheimatet. Katastrophenhilfe, Rettungs- und Krankentransport, Gesundheits- und Sozialdienste, Jugendarbeit, Ausbildung sowie ein flächendeckendes Blutspendewesen sind Leistungen, die seit Jahrzehnten in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Bezirk Vöcklabruck und dem Land Oberösterreich angeboten werden.

Gerald Schuster, Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter für den Bezirk Vöcklabruck: „Wir wünschen uns, dass durch eine Mitgliedschaft beim Roten Kreuz jene Organisation unterstützt wird, die hier vor Ort für die Menschen da ist und hohe Verlässlichkeit lebt. Wir sind unseren tausenden Mitgliedern für ihre jahrelange Treue sehr dankbar und möchten sie auf keinen Fall irritiert wissen. Daher von unserer Seite der klare Hinweis, dass das Rote Kreuz mit den derzeit durchgeführten Sammlungen nichts zu tun hat!“

Informationen zum Leistungsspektrum des Roten Kreuzes, zur freiwilligen Mitarbeit oder Mitgliedschaft erhalten Sie unter (07672) 28144 oder im Internet auf www.o.roteskreuz.at

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung