Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Rückruf in Deutschland: Reinigungsmittel in Ja-Milch gefunden

Von nachrichten.at/apa, 07. Juli 2017, 18:58 Uhr

GMUNDEN/MÜNCHEN. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat die Gmundner Molkerei eine Charge ihrer fettarmen Ja-Milch in Deutschland zurückgerufen.

Nach Angaben des Unternehmens wurden in einem Teil der Charge Spuren eines Reinigungsmittels festgestellt, deshalb werde vom Konsum abgeraten. Von den betroffenen 300 Packungen, die im Bereich von Baden-Württemberg und Bayern ausgeliefert wurden, konnten bereits 150 sichergestellt werden. Es handelt sich um Milch, die dort unter der Markenbezeichnung „ja! Frische Fettarme Milch“ im Handel ist. „Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Milch trinkt, ist minimal“, sagt Michael Waidacher, Geschäftsführer der Gmundner Molkerei. „Die Milch ist verfärbt und riecht leicht nach Reinigungsmittel.“ Kunden können das Produkt zurückgeben, der Preis werde erstattet.

Österreichische Kunden haben keinen Grund zur Sorge. Die hierzulande unter der Bezeichnung „Gmundner Milch“ gehandelte Milch ist nicht betroffen.

mehr aus Salzkammergut

Ortsstellenleiter des Roten Kreuzes wird neuer VP-Stadtrat in Gmunden

Diebe stiegen durch Dachfenster in Vöcklabrucker Trafik ein

Sturz auf Dachsteinblick: Wanderin (49) mit Hubschrauber gerettet

Deutscher (38) aus Klettersteig am Gosausee gerettet

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Bawlo (609 Kommentare)
am 11.07.2017 18:50

Und warum ist diese Unsauberkeit in der heutigen Zeit passiert,wo es so viele Desinfektionen...gibt!

lädt ...
melden
antworten
Gmundnerer (1.138 Kommentare)
am 09.07.2017 13:00

Kann man da die Supermärkte auch anführen, ist einfach
um die Konsumenten zu schützen.
Es sollen Kinder und alte Menschen geschützt werden.
Warum keine öst. Presse.

Ab wann kann man Gmundner Milch wieder trinken??
wo kann ich umtauschen bei Hofer, Aldi ?
sind alle Produkte betroffen ?

lädt ...
melden
antworten
Gmundner-Molkerei (1 Kommentare)
am 10.07.2017 09:36

Die Ja! Frische Fettarme Milch 1,5% Fett mit Mindesthaltbarkeitsdatum 19.07.2017 wurde aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurückgerufen.

Dieser Artikel wird ausschließlich in BAYERN, so wie in Teilen BADEN-WÜRTTEMBERGS, HESSEN und SACHSEN bei Rewe in Deutschland verkauft.
In Österreich ist dieser Artikel nicht erhältlich!

Es sind nur wenige Verpackungen mit dem mit Spuren von Reinigungsmitteln verunreinigt.
Diese sind eindeutig durch eine bräunliche Farbe erkennbar. Sollte man dennoch die Milch konsumieren, würde diese nach Seifenwasser schmecken und in der Regel ausgespuckt werden.

Auch wenn es sich nur um einige wenige Milchpackungen handeln kann, welche von dieser Verunreinigung betroffen sein können, steht für die Gmundner Molkerei höchste Produktsicherheit und das Vertrauen unserer Konsumenten im Vordergrund. Gerade bei der Qualität unserer Produkte gehen wir absolut keine Kompromisse ein. Aus diesem Grund haben wir uns für diese Rückholaktion entschieden.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen