Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Neue Perspektiven für gehörlose Kinder im Kongo

02. Juli 2021, 00:04 Uhr
Neue Perspektiven für gehörlose Kinder im Kongo
Ecole Esperance - Schule der Hoffnung in Matadi

LINZ/MATADI. Caritas betreibt Schule für gehörlose Kinder im Kongo – Rotary Club Linz spendete 50.000 Euro.

Ein kleiner finsterer Keller, in dem es noch dazu von der Decke tropfte. Das war die Gehörlosenschule in Matadi in der Demokratischen Republik Kongo. Ehe sich die Caritas 2016 um die Schule, in der die Lehrer nicht einmal eine Gebärdensprache-Ausbildung hatten, annahm.

Heuer wurde die neue "Ecole Esperance"-Schule eingeweiht. Mit finanzieller Unterstützung des Landes Oberösterreich und des Rotary Clubs Linz. Möbel und Unterrichtsmaterial gab es in den Räumen, die die Caritas in einem bestehenden Schulgebäude anmietete, nicht. Doch zumindest Strom und Sanitäranlage.

Um mehr als 50.000 Euro finanzierte Rotary Linz nun Unterrichtsmaterial, Rucksäcke, Hefte, Schuluniformen und Hörgeräte. "Für die taubstummen und gehörlosen Kinder eröffnen sich neue Perspektiven", sagt Caritas-Projektbetreuerin Andrea Fellner. Initiiert wurde die Zusammenarbeit von Caritas und Rotary Linz 2019/20 unter dem damaligen RC-Linz-Präsidenten Michael Martinek. Die Caritas sei ein perfekter Projektpartner, sagen er und der ihm nachfolgende Präsident Erhard Kargel sowie Friedhelm Dold, der scheidende RC-District-Governor. "Der Rotary District ist sehr stolz, dass dieser Club dieses Projekt so großzügig unterstützt", sagt Dold. Mittwochabend übergaben die RC-Linz-Vertreter die Spende an Diözesanbischof Manfred Scheuer und Caritas-OÖ-Direktor Franz Kehrer.

Neben Unterrichtsmaterial finanziert der RC Linz auch die Gebärdensprache-Ausbildung für Lehrer und Eltern. "Es ist immer wieder berührend, mit den Eltern, die jetzt Gebärdensprache beherrschen, zu reden. Viele von ihnen haben nach Jahren zum ersten Mal mit ihren Kindern richtig "sprechen" können", sagt Fellner.

Mit einer Spende an die Caritas können auch Sie die Gehörlosenschule "Ecole Esperance" unterstützen. Bankverbindung: IBAN: AT20 3400 0000 0124 5000, BIC: RZOOAT2L, Verwendungszweck: "Gehörlosenschule Matadi".

mehr aus Oberösterreich

Kinder erleben Technik: Die Jüngsten forschen

Nach Fenstersturz in Linz: Obduktion hat Todesursache geklärt

Tödlicher Fenstersturz: Geschockte Eltern konnten noch nicht befragt werden

Welche Unklarheiten die "Raser-Novelle" birgt

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen