Lade Inhalte...

Mühlviertel

Schinko setzt Ökoenergie-Initiative fort

Von OÖN   17. September 2019 00:04 Uhr

Schinko setzt Ökoenergie-Initiative fort
Neue Elektro-Stapler

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Metalltechnik-Unternehmen stockt die Strom-Eigenproduktion auf.

Mit einem ambitionierten Zukunfts-Umwelt-Programm lässt der Produzent von Verkleidungs- und Gehäusetechnik Schinko aufhorchen. Nachdem erst zu Beginn dieses Jahres die dritte Photovoltaik-Anlage am Unternehmensstandort Neumarkt installiert wurde, sind schon die nächsten Ausbaustufen geplant. "In den kommenden zwei Jahren werden wir eine weitere PV-Anlage sowie einen Elektro-Stromspeicher in Betrieb nehmen", sagt Firmengründer Michael Schinko. Schon jetzt gelinge es, an sonnigen Tagen zwischen 11 und 15 Uhr den gesamten Strombedarf aus eigener Produktion abzudecken. Dieses Zeitfenster will Schinko erweitern.

Ebenfalls umgerüstet wurde die Flotte an Firmenfahrzeugen: Zuletzt hat Schinko neun Stapler mit Elektroantrieb angekauft und die bestehende E-Tankstelle auf fünf Tankplätze erweitert. Klar, dass auch Michael Schinko und Geschäftsführer Gerhard Lengauer längst auf ein Elekroauto umgestiegen sind.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less