Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nimmervoll: "Es ist ein besonderes Spiel für uns"

Von Florian Ruckerbauer, 12. April 2024, 02:48 Uhr
Nimmervoll: "Es ist ein besonderes Spiel für uns"
Hofkirchen will wieder feiern. Bild: pirkes

MÜHLVIERTEL. Das Pregartner Trainerduo trifft auf seinen Ex-Klub

Vier Jahre schwangen die Brüder Dominik und Rainer Nimmervoll das Trainerzepter in St. Martin, heute um 20 Uhr treffen die beiden mit der SPG Pregarten auf ihren früheren Verein. "Es ist ein besonderes Spiel für uns, weil St. Martin immer noch ein Herzensverein von uns ist. Es war bisher die schönste und erfolgreichste Zeit im Trainergeschäft für uns", sagt Pregarten-Trainer Dominik Nimmervoll. Heute können die Pregartner dennoch keine Geschenke verteilen, der Drittletzte der OÖ-Liga-Tabelle braucht im Abstiegskampf jeden Punkt. "Wir müssen aktuell immer auf Sieg spielen und Punkte gegen den Abstieg sammeln", sagt Nimmervoll. Leicht wird das gegen die favorisierte Mannschaft von Trainer Andreas Luksch aber nicht. Nimmervoll: "St. Martin hat einen Top-Kader und ist ein eingespieltes Team. St. Martin kann jeden Gegner in der Liga vor Probleme stellen."

Die Union Perg braucht morgen im Kellerduell mit dem ASK St. Valentin ebenfalls einen Sieg, um sich etwas abzusetzen. "Ich erwarte mir ein sehr intensives Spiel, das uns alles abverlangen wird, wir sind gut vorbereitet", sagt Pergs Trainer Jürgen Prandstätter.

In der Bezirksliga ist morgen Derbyzeit: Altenberg fordert im Lokalduell den Erzrivalen Gallneukirchen heraus. In Freistadt steigt das zweite Derby: Der Tabellendritte Freistadt trifft auf St. Oswald bei Freistadt. Den fünften Sieg im fünften Rückrunden-Spiel peilt morgen Hofkirchen an, die Wiesinger-Elf ist beim SV Haslach zu Gast. "Es wird schwer, Haslach ist sehr heimstark, wir wollen aber mindestens einen Punkt mitnehmen", sagt Hofkirchens Sektionsleiter Martin Pirkelbauer. 

mehr aus Mühlviertel

Spatenstich für die "Nahwärme Velden"

Polio-Kampagne: Mit dem Fahrrad nach Prag

Idee von gemeinschaftlichem Wohnen vorerst gescheitert

Behörde rät von gebündelter Gas- und Stromleitung im Mühlviertel ab

Autor
Florian Ruckerbauer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen