Lade Inhalte...

Mühlviertel

Tagesbetreuung entlastet pflegende Angehörige

13. März 2015 00:04 Uhr

Tagesbetreuung entlastet pflegende Angehörige
Die Tagesbetreuung gefällt den Patienten ebenso wie den Angehörigen.

ROHRBACH. Neues Angebot für Menschen mit Demenz.

Die Betreuung von Menschen mit Demenz ist für die pflegenden Angehörigen eine große Herausforderung. Vor allem im fortgeschrittenen Stadium können diese Personen kaum mehr alleine gelassen werden. Der Sozialhilfeverband Rohrbach bietet nun im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach eine, speziell auf Personen mit Demenz ausgerichtete, Tagesbetreuung an.

Die betreuungsbedürftigen Personen verbringen den Tag in der "Seniorenstube" des Pflegeheimes. Nach einem gemütlichen Frühstück folgen Gespräche über das aktuelle Tagesgeschehen, in entspannter Atmosphäre wird die zeitliche Orientierung gefördert. Die Erhöhung der Alltagskompetenz ist das Ziel der Tagesbetreuung, denn nur so kann eine vorzeitige Übersiedlung der Betroffenen in ein Pflegeheim verzögert oder unter Umständen auch vermieden werden.

Gespräche mit Angehörigen zeigen, dass diese ihre freie Zeit nur dann sorgenfrei genießen können, wenn sie ihre pflegebedürftigen Familienmitglieder gut betreut wissen. Freiräume von der Pflege zu schaffen, ist aber unbedingt notwendig, denn nur so kann die teils kräfteraubende Betreuung eines an Demenz erkrankten Angehörigen überhaupt über einen längeren Zeitraum bewältigt werden.

Ab April in Ulrichsberg

Die Tagespflege kann ganz- oder halbtags in Anspruch genommen werden. Um dieses Angebot für alle leistbar zu machen, sind die Tarife je nach Einkommenshöhe sozial gestaffelt. Der Transport zur Tagesbetreuung erfolgt primär durch die Angehörigen. Bei Bedarf kann aber über das Rote Kreuz, je nach Verfügbarkeit, ein Fahrdienst organisiert werden. Ab April wird diese Form der Tagesbetreuung für Personen mit Demenz auch im Alten- und Pflegeheim Ulrichsberg angeboten.

Nähere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Rohrbach bei Sozialberaterin Gerlinde Arnreiter unter 07289 / 8851-69 318 oder 0660 / 340 95 27. Mail: sbs.rohrbach@shv.at oder gerlinde.arnreiter@ooe.gv.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less