Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Natur von der schönsten Seite

13. Juni 2017, 14:33 Uhr
Vom 11. bis 13. August geht es in Freistadt um Wald und Wasser. (Getty Images) Bild: (Getty Images)

FREISTADT. "Wasser und Wald" dominieren heuer im August die Freistädter Erlebnismesse

Nach dem großen Erfolg 2016 mit über 20.000 Besuchern zum Themenschwerpunkt Wald lädt die Messe Mühlviertel in wenigen Wochen wieder zur sommerlichen Erlebnismesse ein. Im Mittelpunkt stehen dabei heuer Wesen und Wirkung des Wassers und seine Verbindung zum heimischen Wald.

Von Freitag 11. bis Sonntag 13. August, täglich von 10 bis 18 Uhr, präsentieren regionale Initiativen, Institutionen und Betriebe ihren besonderen Zugang zu Region und Natur. Dazu gehören Gesundheit und Wasser als Lebensmittel, aber auch Bewirtschaftung und Nutzung des Wassers, Wasser in Haushalt und Freizeit, Tier- und Pflanzenwelt. Angesichts von Starkniederschlägen und Hochwasserschäden steigt die Bedeutung des Waldbodens als großer Wasserspeicher. Auch die Funktionen des Waldes, das richtige Verhalten im Wald, seine notwendige Bewirtschaftung bis hin zum Holzverkauf werden für die Messebesucher anschaulich dargestellt.

Einen Höhepunkt in der Messehalle Freistadt bildet die eigens entwickelte Sonderschau „Aqua Mystica“. Das Programm ist in fünf Themenfelder unterteilt: Wasser in Wohnung, Haus und Hof (vom Trinkwasser bis zur Wasserenergie), in der Raumgestaltung (von Wohlbefinden bis Wasseräther) sowie in Gartengestaltung, Landschaft und Gesundheit. Es gibt Wasserproben aus „heiligen Quellen“ im Mühlviertel, Vorträge namhafter Experten sowie Aktivitäten für Besucher, beispielsweise das Ausprobieren von Rute und Pendel zur Wasseradersuche. Das Team um die Künstlerin Elisabeth Schmidt lädt in mehreren Ateliers zum Staunen und Mitmachen ein. So entstehen im „Leonardo-Atelier“ ein Hammerwerk nach Leonardo da Vinci und ein Archimedisches Wasserrad.

Außergewöhnliche Seifenblasen in Raumkörpern sollen nicht nur Kindern große Augen machen. Eine durchgängige Ausstellung in Messehalle und Freigelände wird verbunden mit einem vielfältigen Programm aus Vorführungen und Vorträgen, Information und Diskussion. Für Musik und gute Unterhaltung sorgt das neue Team der Mühlviertler Wiesn. Die heimische Gruppe „Da Wirt 4s Fest“ setzt auf perfekte Technik, Qualität und herausragenden Service, um eine einzigartige Festatmosphäre zu schaffen. Der Eintritt sowohl in die Erlebnismesse als auch in die Wiesn ist kostenlos.

Aufgrund der großen Nachfrage hat das Team um Messe-Präsidenten Franz Kastler heuer zusätzliche Möglichkeiten für neue Aussteller geschaffen. Wer als Aussteller zum Thema mitmachen will, kann sich noch bis Ende Juni melden: Tel. 07942/21482 oder per Mail unter office@messe-mühlviertel.at.

mehr aus Mühlviertel

"Unruh-Nacht"-Streich: gefälschtes Radargerät in Gramastetten

Helene Roselstorfer: Diese Mühlviertlerin ist nicht auf den Mund gefallen

In heiße Suppe gegriffen: Arm von Mädchen (1,5) schwer verbrüht

Aufmerksamer Lkw-Lenker half bei Fahrzeugbrand in Schwertberg

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fischerlatein (543 Kommentare)
am 13.06.2017 15:33

Wir leben in Österreich in einem Paradies, wird leider immer wieder vergessen 😙😚😉

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen