Lade Inhalte...

Mühlviertel

Michael Lindner in den Bundesrat

13. Oktober 2015 00:04 Uhr

Michael Lindner in den Bundesrat
Michael Lindner

KEFERMARKT. Der Freistädter SP-Bezirksparteivorsitzende Michael Lindner wird von der SP Oberösterreich in den Bundesrat entsendet.

Der 32-jährige Kefermarkter, der im Wahlkampf als "grader Michl" posierte, schaffte mit 2019 die meisten Vorzugsstimmen aller Parteien im Mühlviertel sowie die meisten Vorzugsstimmen seiner Partei im gesamten Bundesland. Lindner wird bis zum Jahr 2018 im Bundesrat tätig sein. Danach sei diese Funktion für den Haslacher Bürgermeister Dominik Reisinger vorgesehen, teilte die SP-Landespartei gestern mit.

Die Bundesratsnominierung sei für ihn eine große Auszeichnung, aber auch Wertschätzung seiner bisherigen politischen Arbeit, so Lindner in einer ersten Reaktion. Er werde sich im Bundesrat für den ländlichen Raum und dabei ganz besonders für das Mühlviertel einsetzen, verspricht Lindner.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less