Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:16 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Erster Tag im Parlament: "Ein beeindruckender Moment"

RIED IN DER RIEDMARK. Sabine Schatz als Mühlviertler SP-Abgeordnete angelobt

Sabine Schatz Parlament Nationalrat

Sabine Schatz im Plenarsaal des Parlaments Bild: privat

Bei der konstituierenden Sitzung der 26. Gesetzgebungsperiode wurde am Donnerstag Sabine Schatz aus Ried in der Riedmark erstmals im Nationalrat als Abgeordnete angelobt. „Es ist ein beeindruckender Moment, wenn man als eine von 183 Abgeordneten zum Nationalrat angelobt wird und im höchsten Gremium für die Menschen in Österreich arbeiten darf“, freut sich die SPÖ-Mandatarin, die als Abgeordnete für den Wahlkreis Mühlviertel die Nachfolge von Marianne Gusenbauer-Jäger antritt. „Ich freue mich auf diese kommenden Aufgaben und werde mich natürlich für die Interessen der Menschen im Mühlviertel einbringen“, sagt Schatz.

Was die künftige Regierung anlangt, glaubt Schatz an eine rasche Einigung der Parteiobleute Kurz und Strache. „Ich gehe davon aus, dass es demnächst zu einer schwarzblauen Regierungsbildung kommt.“ Die SP-Politikerin rüstet sich damit für eine Zeit in der Opposition. Aus dieser Rolle heraus werde sie die Regierungsarbeit kritisch hinterfragen: “Es wird eine Politik für eine kleine Oberschicht zu Lasten der breiten Masse der Bevölkerung geben. Umso wichtiger wird unsere Aufgabe als SPÖ sein, im Interesse der Menschen als starke Opposition aufzutreten.“

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. November 2017 - 11:33 Uhr
Mehr Mühlviertel

Nach Weihnachtspause: Doppelter Einsatz für Pergs Prinzessinnen

PERG. Heimspiel gegen Trofaiach eröffnet am Freitag die zweite Saisonhälfte der Prinz Brunnenbau Volleys.

Mit Europa-Wissen eine EU-Reise gewonnen

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Der Berufsschüler Andreas Spary sicherte sich den Sieg beim ...

Mauthausner zum Honorarkonsul in Südafrika ernannt

PORT ELIZABETH. Der aus Mauthausen stammende Hotelier Werner Peterseil ist nun Österreichs Vertreter in ...

Zehn-Millionen-Projekt im Schwertberger Ortszentrum

SCHWERTBERG. Pläne für Gesundheitszentrum mit Nahversorger auf jetzigem ASZ- und Bauhof-Areal.

Kleine Flitzer fahren um WM-Titel: Die MotoGP kommt ins Mühlviertel

AIGEN-SCHLÄGL. Die Rennstrecke für Modellautos in Aigen-Schlägl gehört zu den schönsten der Welt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS