Lade Inhalte...

Mühlviertel

Ein Haus, in dem Helfer Kraft schöpfen für den Dienst am Menschen

04. September 2018 15:59 Uhr

Rotkreuz Ortsstelle Schwertberg
Freudenstimmung bei der Übergabe der neuen Ortsstelle an die Schwertberger Rotkreuz-Mitarbeiter.

SCHWERTBERG. Die neue Rotkreuz-Dienststelle Schwertberg wurde offiziell in Betrieb genommen.

Seit Anfang Juni sind Schwertbergs Rotkreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem großzügigen, funktionalen Haus verkehrsgünstig am Südring stationiert. Am Samstag wurde der Neubau offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Ortsstellenleiterin und Hausherrin Karin Kammerer bedankte sich gleich zu Beginn der von ihrem Stellvertreter Manuel Kratzer moderierten Veranstaltung bei „ihren“ 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbei-tern, die den Umzug und die Inbesitznahme des neuen Vereinsdomizils bravourös gemeistert haben. Und sie sprach dem Architekten Gerald Steiner ein großes Lob aus: „Wir fühlen uns hier wirklich wohl, fast wie zu Hause. Es ist ein einladender Ort – einer zum Bleiben und einer, von dem man gerne zu den Menschen rausfährt, um ihnen zu helfen.“

Schwertbergs Bürgermeister Max Oberleitner betonte die ausgesprochen gute Zusammenarbeit zwi-schen Blaulichtverein und Gemeinde: „Der Geist des engagierten Helfens, der hier beim Roten Kreuz herrscht, überträgt sich in vielerlei Weise auf die ganze Bevölkerung und macht das Zusammenleben spürbar gelungener.“

Mit Blick auf das Bundesland Oberösterreich kam Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander in ihrer Rede zu einem klaren Urteil: „Ohne die Freiwilligen und Beruflichen vom Rotem Kreuz gäbe es bei uns keine Gesundheitsversorgung. Darum nehmen wir vom Land gerne Geld in die Hand, um wie hier in Schwertberg optimale Rahmenbedingungen zu schaffen – für erfolgreiche Einsätze und ein eben-solches Vereinsleben, das letztlich die Basis von allem ist.“

Nach der abschließenden Segnung des Hauses durch Pfarrer Leonard Ozougwu konnten sich die Besucher bei einem Rundgang selbst vom Esprit des Hauses und seiner anwesenden Nutzer über-zeugen und dabei feststellen, dass die Redner zuvor nicht übertrieben hatten.

Von 5. Bis 7. Oktober ist ein großes Rotkreuz-Wochenende in Schwertberg geplant. Am Freitagabend wird mit „Rock am Südring“ gestartet. Am Samstag steht ein großer Sicherheitstag sowie am Abend Kabarett am Programm und am Sonntag ab 10 Uhr heißt es „Laufend Helfen“ der Laufbewerb für Jedermann im Zeichen der guten Sache. Nähere Infos unter: www.roteskreuz.at/schwertberg

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less