Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schiebetor und Zaun zum Schutz der Diesterwegschule

Von nachrichten.at/linz, 29. Februar 2024, 13:54 Uhr
Sicherheitsmaßnahmen sollen schon bald an der Diesterwegschule erfolgen. Bild: privat

LINZ. Mit einer Reihe von Sicherheitsmaßnahmen hat die Stadt Linz auf die jüngsten Vorfälle an der Diesterwegschule reagiert.

Zuletzt waren es Schüsse auf die Fassade und Fenster der Diesterwegschule, die die Alarmglocken schrillen ließen. Nun hat die Stadt Linz als Schulerhalterin auf die wiederholten Vorfälle reagiert.

Mehr zum Thema: Müll, Schmierereien und Schüsse auf Fenster: Linzer Schule ruft um Hilfe

Nach einer Begehung und in enger Abstimmung mit der Schulleitung und dem Stadtpolizeikommando wurden Sicherheitsmaßnahmen gesetzt, die die Situation verbessern und das Sicherheitsgefühl von Schülern, Eltern, Lehrern und Verwaltungspersonal erhöhen sollen. 

So wird etwa die Einfahrt an der Krankenhausstraße mit einem elektrischen Schiebetor versehen. Im Bereich des Hortes an der Khevenhüllerstraße entsteht ein zusätzlicher Zaun, um immer wieder auftretenden Sachbeschädigungen vorzubeugen und Verschmutzungen durch bislang leichten Zugang zu vermeiden. Ebenso wird künftig der Haupteingang zur Schule von der Khevenhüllerstraße verstärkt gesichert werden.  

Baumaßnahmen demnächst

Die baulichen Maßnahmen würden ehestmöglich erfolgen, kündigte Bürgermeister Klaus Luger (SP) an. Damit soll vor allem schulfremden Personen der Zutritt zum Schulgelände bzw. -gebäude erschwert werden. Es handle sich um eine praktikable Lösung.

Für Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FP) sei es traurig, zu solchen Maßnahmen greifen zu müssen. Er begrüßte das Maßnahmenpaket und dass die Polizei mit dem verstärkten Einsatz von Jugendkontaktbeamten rasch auf die Vorfälle reagiert hat.

Direktor Michael Haas ist zufrieden mit den Maßnahmen, die den Schülerinnen und Schülern "ein ansprechendes und sicheres Lern- und Lebensumfeld" ermöglichen sollen.

mehr aus Linz

Rabiate Ladendiebin in Linz schnell gefasst

Wie der Martin-Luther-Platz attraktiver wird

Sportwagen-Dieb und Einbrecher (45) in Wullowitz festgenommen

Anrainer schlug Alarm: Dach von Linzer Wohnhaus in Flammen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen