Lade Inhalte...

Linz

Linz: 23-Jähriger ertrank in Donau

Von nachrichten.at   17. Juni 2021 16:19 Uhr

LINZ. Die Polizei und die Berufsfeuerwehr Linz fanden am Donnerstag die Leiche eines 23-Jährigen, welcher am Freitag in die Donau stürzte und seitdem vermisst wurde.

Dies berichtete die Polizei am Donnerstagnachmittag. Die Leiche des jungen Mannes wurde in der Nähe der Autobahnbrücke aus der Donau gezogen. 

Der 23-jährige Somalier ist am vergangenen Freitag in der Nähe der "Sandburg" in die Donau gefallen. Mehrere Personen bestätigten der Polizei den Vorfall, hieß es. Ein 22-Jähriger berichtete, dass sein Freund bei einem Sprung auf einen schmalen betonierten "Vorsteig" das Gleichgewicht verlor und in den Strom stürzte. Augenzeugen sahen den Mann auf der Höhe des Brucknerhauses untergehen. Sofort wurde durch Polizei und Berufsfeuerwehr eine Suchaktion eingeleitet. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less