Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Traun: Alkolenker (36) blieb in einem Feld im Matsch hängen

Von nachrichten.at, 10. Dezember 2023, 08:52 Uhr
(Symbolbild) Bild: Volker Weihbold

TRAUN. In einem Feld im Gemeindegebiet Traun landete ein betrunkener Autofahrer Sonntagfrüh um 3.05 Uhr. Dort bliebe er im Matsch hängen.

Der Autofahrer, ein 36-jähriger Bulgare aus Marchtrenk (Bezirk Wels-Land), fuhr mit seinem Pkw auf der B1 von Wels kommend Richtung Linz. Im Gemeindegebiet Traun kam er von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung in ein angrenzendes Feld und blieb im Matsch hängen.

Mehrere Versuche seinen Pkw aus dem Feld zu bewegen, misslangen. Ein Taxilenker bemerkte den Verunfallten und verständigte die Polizei. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,68 Promille, dem 36-Jährigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

mehr aus Linz

Linzer Hauptplatz: „Wir müssen diesen Schatz pflegen“

Ennser Wahrzeichen wird ab Montag saniert

Schiebetor und Zaun zum Schutz der Diesterwegschule

Trauner Budget wurde einstimmig beschlossen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen