Lade Inhalte...

Linz

Zeitgenössische Tänzer breiten sich in Linz aus

13. Oktober 2015 00:04 Uhr

LINZ. Drittes Tanzhafenfestival wurde am Montag eröffnet.

Bis 18. Oktober ist Linz wieder eine Stadt des zeitgenössischen Tanzes. Das dritte Tanzhafenfestival, das gestern Abend offiziell eröffnet wurde, versucht mit einer Vielzahl von Tanzstücken und -filmen dem Publikum einen umfassenden Einblick in diese Kunstform zu geben. Dabei nutzen die Organisatorinnen Ulrike Hager, Ilona Roth und Lena Setzwein die Infrastruktur der Stadt. "Die Partnerschaft hat sich gefestigt", sagt Roth und freut sich, dass zu den Spielstätten AEC, Lentos und Posthof heuer auch erstmals das Musiktheater dazugekommen ist. "Das zeigt, dass die Tanzszene in Linz mittlerweile einen Stellenwert bekommen hat."

Im Musiktheater ist als absoluter Höhe- und gleichzeitiger Schlusspunkt des Festivals ein Gastspiel der Shootingstar der österreichischen Tanzszene, Simon Mayer, mit seinem erfolgreichem Stück "SunBengSitting" am 18. Oktober zu erleben.

Neu ist heuer im Programm ein Filmschwerpunkt im Moviemento Kino. "Dance on Screen" präsentiert heute den diesjährigen Eröffnungsfilm des Crossing Europe Filmfestivals "Auf der Suche nach Isolde" von Ulrike Hager und Barbara Windtner sowie verschiedene Tanzkurzfilme. (rgr)

Alle Informationen im Internet: www.tanzhafenfestival.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less