Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mehrere Demos gegen Corona-Maßnahmen im Innviertel

Von nachrichten.at, 02. Jänner 2021, 15:39 Uhr
Demonstration Coronamaßnahmen
Corona-Demonstration in Braunau Bild: Daniel Scharinger (Daniel Scharinger)

BRAUNAU/SCHÄRDING/RIED. Über den Tag verteilt fanden am heutigen Samstag im Innviertel Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen statt.

Der Protest fand in Braunau, Schärding und in Ried statt. Die Teilnehmer hatten Schilder mit Slogans wie „Opfert alles der Hygiene!“ „Unser Atem tötet!“, Maskenpflicht ein Leben lang“ umgehängt. Die Demonstranten marschierten, mit Schutzanzügen und weißer Maske bekleidet, im Gleichschritt unter Begleitung einer Computerstimme durch die Innviertler Bezirksstädte. Das Zuschauerinteresse war relativ groß. In Ried kamen rund 300 Schaulustige zu dieser Demo.

AUT, Fototermin, Reportage, Demonstration, Polizei, Coronama§nahmen, Hygienediktatur, RIED, Oberšsterreich
Demo am Samstag in Ried im Innkreis Bild: Daniel Scharinger (Daniel Scharinger)

Von der Maskenpflicht bzw. ausreichend Sicherheitsabstand war nicht viel zu sehen. Einige Teilnehmer begrüßten sich sogar per Handschlag. 

AUT, Fototermin, Reportage, Demonstration, Polizei, Coronamaßnahmen, Hygienediktatur, Schärding, Oberösterreich
"Corona-Zombies" in Schärding Bild: Daniel Scharinger (Daniel Scharinger)

Die Polizei begleitete den Zug, hielt sich aber im Hintergrund.

mehr aus Innviertel

Schwer verletzt gerettet: Mann geriet in Mauerkirchen unter Zug

Altheim: Lenkerin (23) musste ausweichen - Anhänger mit Pkw überschlug sich

Galatasaray Istanbul kommt nach Geinberg: Fan-Andrang zu erwarten

"Wir sind stolz auf diese wertvolle und beständige Partnerschaft mit dem ÖSV"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

370  Kommentare
370  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Sensibelchen (845 Kommentare)
am 03.01.2021 22:58

Linkslinker Aufmarsch???

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 03.01.2021 22:25

Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren?
www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

lädt ...
melden
dachbodenhexe (5.733 Kommentare)
am 03.01.2021 20:03

ich finde es sehr gut, daß man in Österreich noch auf die Strasse gehen darf, wenn die gesetzten Maßnahmen der Politik für das Volk nicht mehr akzeptabel sind.

Man kann es auch Demokratie nennen, denn in einer Demokratie geht das Recht vom Volke aus. Das ist wichtig, denn ansonsten landen wir wieder dort wo wir alle schon einmal waren.

Wir brauchen uns nur in die Zeit der dreissiger Jahren zurückversetzen. Damals gab es nämlich eine Diktatur und alles was der Diktator anordnete MUSSTE unter Androhung von den härtesten Strafen befolgt und durchgeführt werden. Sogar das Denunzieren und am Ende die grausige Ermordung von Minderheiten welche dem Diktator nicht gerecht waren waren dann an der Tagesordnung.

Ich sehe mittlerweilen eine Parallele zur heutigen Zeit, viele Menschen grenzen bereits andere Menschen aus, welche nicht die gleiche Haltung (oder Angst) in Bezug auf die seit Monaten von den Medien verbreitete Corona - Information haben.

Es lebe die DEMOKRATIE!

lädt ...
melden
Windorf (452 Kommentare)
am 03.01.2021 22:39

Es ist eine bescheidene Minderheit von Verschwörungstheoretikern, verantwortungslosen Chaoten, Komplexlern, Radaumachern und dergleichen, welche diesen Schwachsinn veranstalten, um Interesse und Aufmerksamkeit zu erlangen.

@ DACHBODENHEX Dieser Haufen Demonstranten hat mit Demokratie nichts zu tun.

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung zeigt Verantwortung und Solidarität und leistet ihren Anteil, um diese Pandemie einzudämmen. Und dieses Affentheater, welches diese sogenannten "Demonstranten" da aufführen, hat auch mit Solidarität und Verantwortung nichts gemeinsam... da wird Egoismus und Machtstreben gezeigt, und das ist eher undemokratisch...

lädt ...
melden
zeroana (1.515 Kommentare)
am 09.01.2021 14:13

Wenn das so wäre, dürfte es in Österreich überhaupt keine Demonstrationen geben, da diese fast ausschließlich von Randgruppen kommen (Kurden, Veganer, "Antifa", ). Versammlungsrecht ist Grundrecht.

lädt ...
melden
lesemaus (1.721 Kommentare)
am 03.01.2021 19:21

Wie zur Faschingszeit,nur nicht lustig ehr traurig.Alle auf eine Liste,wer krank wird selbst Kosten übernehmen .Als Krankenschwester kommt man sich bei solchen Bildern verarscht vor.

lädt ...
melden
joefackel (1.462 Kommentare)
am 03.01.2021 19:12

Sicher nur ein Zufall dass die Covidioten ein "Erinnerungsfoto" vorm Hitler-Geburtshaus gemacht haben.

lädt ...
melden
DonMartin (7.510 Kommentare)
am 03.01.2021 18:07

Niemand will die Maßnahmen.
Jeder hätte gerne Normalität.

Aber nur Realitätsverweigerer stellen sich nicht der Wirklichkeit, sondern bauen sich eine eigene heile Welt durch die rosa Brille. Da stören alle, welche auf die Realität hinweisen.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 03.01.2021 17:50

Sind nicht in diesen Gebieten 'die Infektionszahlen so hoch gewesen?
Naja wenn wundert es dann' Corona Verweigerer, denken weil sie am Land leben' macht der Virus , Ausnahme!
Salzburg' Tirol' Niederösterreich auch heute wieder innerhalb 24 Stunden' so viele infizierte! Ja zum Vérstehen' Silverparty von Skilehrer .. ..' enormer Andrang bei Skiliften.....' sind alle blöd' die sich noch an die Maßbahmen halten!

Wir haben noch keine 100% Sicherheit vom impfen' bis dort hin heißt es noch Hirn einschalten! Sonst kommt der 4, 5.Lockdown noch!🙄😫

lädt ...
melden
Antiphon (21 Kommentare)
am 03.01.2021 16:38

SIND DAS ALLES TRUMP ANHÄNGER??

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 03.01.2021 16:57

Auf jeden Fall Feinde Österreichs, der Österreicher und der Demokratie.

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.002 Kommentare)
am 03.01.2021 15:37

Personalien der Demonstrierer feststellen und
sie zur kontrollierten Teilnahme an einem gezielten Integrations- /Deeskalationskurs verpflichten!

Richtig: Umerziehung, Dekonditionierung ist die Lösung!
Okay! SO gehts auch nicht!
Wie aber dann?
Verfassungsschutz kann auch nicht mehr als überwachen, solangs nicht Delikte liefern...

Im Ernst: Wenn keine Kommunikation mehr moglich ist, was dann???
Sozialpädagogik??

lädt ...
melden
herrfrau (9 Kommentare)
am 03.01.2021 13:57

Ein wichtiger Hinweis noch an die Redakteure dieses Artikels: diese „Demos“ mit den weißen Manderln sind eigentlich keine solchen, sondern Roadshows die professionell organisiert durch die Lande ziehen wie Tupperparties und Gemüsereibenverkäufer.
Vielleicht sollte man das nich mit erwähnen in einer Zeitung die sich mehr oder weniger redlich bemüht ein Qualitätsmedium zu werden ...

lädt ...
melden
freiheitistmoeglich (1.185 Kommentare)
am 03.01.2021 14:17

Wer interessiert sich für Kunst und Kultur oder Hintergrund!

Die weißen Männer stacheln die Wutbürger an, so absurd ihre Aufschriften auch sind.

lädt ...
melden
gscheidle (4.111 Kommentare)
am 03.01.2021 12:54

Wenn sich diese Kasperl Sorgen machen um die Demokratie dann sollten sie vor Wahlen auf die Straßen gehen und für eine hohe Wahlbeteiligung werben.

lädt ...
melden
freiheitistmoeglich (1.185 Kommentare)
am 03.01.2021 14:19

Dazu sind sie zu antidemokratisch, zu misstrauisch gegen alle Parteien.

Lass dich nicht von außen in die Irre führen,
statt von Innen führen lassen!

Die Partei des kleinen Mannes mit ihrem Elitenbashing saugen die Verwirrten auf.

lädt ...
melden
vonWolkenstein (5.562 Kommentare)
am 03.01.2021 12:38

Ich habe vor einigen Jahren eine Dokumentation über die Aufseher in den KZ gelesen. Die befragten ehemaligen Häftlinge gaben an, dass die brutalsten Aufseher aus dem Innviertel und da überwiegend aus dem bäuerlichen Umfeld kamen. Diese Sadisten waren derart fanatische Nazis, dass sie die KZ-Häftlinge quälten wenn immer sie nur eine Möglichkeit hatten.

lädt ...
melden
gscheidle (4.111 Kommentare)
am 03.01.2021 12:50

Wie krank!?

lädt ...
melden
santabag (6.225 Kommentare)
am 03.01.2021 13:08

... niemand möchte wissen, wozu vonwolkenstein fähig wäre ...

lädt ...
melden
valmet (2.089 Kommentare)
am 03.01.2021 14:10

Wir sind im Jahr 2020 !!

lädt ...
melden
santabag (6.225 Kommentare)
am 03.01.2021 12:28

Wenn diese schwerkranken Menschen ehrlich um Grundrechte kämpfen wollten, dann hätten Sie schon jahrzehntelang dazu die Möglichkeit gehabt. Und auch in Zukunft werden die wieder Gelegenheit haben, mittels Demonstrationen etwas Gutes zu bewirken.

Aber wer jetzt, in Zeiten einer Pandemie, das Bedürfnis hat, mit hunderten unhygienischen Leuten im Innviertel zu kuscheln, hat schlichtweg einen Vogel!

Und Leute, wie die, glauben auch noch an den Schwachsinn, was ihnen von den Rednern auf der Bühne eingeimpft wird. Sozusagen sind diese die ersten Österreicher mit Impfschaden!

lädt ...
melden
kleinerdrache (9.944 Kommentare)
am 03.01.2021 12:12

In Deutschland werden die Skigebiete gestürmt (die Plozei spricht in gewissen Gebieten schon von 'außer Kontrolle geraten') - und bei uns mokiert man sich wegen einer Minidemonstration.

lädt ...
melden
kleinerdrache (9.944 Kommentare)
am 03.01.2021 12:13

... 'Polizei' - sorry!

lädt ...
melden
spektator (2.077 Kommentare)
am 03.01.2021 11:56

na DORT haben sie es nötig!
Das sind die Bezirke mit den höchsten Infektionszahlen...
Na ja
Die Ignoranz & Dummheit sterben eben nie aus

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 03.01.2021 15:50

FPÖ-Kernland- wen wundert's?

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 03.01.2021 17:53

👍👍👍🤗 sehr guter Kommentar' stimmt vollkommen!

lädt ...
melden
fko (2.303 Kommentare)
am 03.01.2021 11:39

Zirka 1000 Teilnehmer, die meisten ohne MNS, aber mit einem Attest in der Tasche, das sie den MNS deshalb nicht tragen können. (OÖ heute)

Wird doch nicht ein Arzt, Leuten mit schwerer Atemnot, Gefälligkeitsgutachten ausgestellt haben? Noch nie habe ich so eine Masse, mit der selben "Krankheit" gesehen. Ich fordere einen Untersuchungsausschuss!

Soll sich jeder selber ein Bild machen was da läuft. Leute mit Atemnot riskieren bewusst eine Ansteckung! Da kicklts da das Hirn heraus!

lädt ...
melden
Urwelser (1.270 Kommentare)
am 03.01.2021 11:49

Ihre Kickl-Phobie scheint auch krankhaft zu sein. Waren sie schon beim Arzt?

lädt ...
melden
fko (2.303 Kommentare)
am 03.01.2021 11:57

Kannst ja deine Nase über Kickls Pferdemist halten. Soll gut bei Verkühlung helfen.

lädt ...
melden
spektator (2.077 Kommentare)
am 03.01.2021 12:00

nun war er in der Migrationsfrage noch wesentlich mit seinen Beiträgen
und somancher dachte sich ihm die stimme damals zu geben
Jatzt aber
hat er sich (u.a. in der FP)
mit ihrer Coronapolitik unwählbar gemacht "sich hinausgekickt" eben.

Da ist mir eine konstruktive PRW als Ausgleich zur regierung inzwischen solider
(zumal dort Doskozil auch einen restriktiven Kurs durchsetzte Integration vor Zuwanderung)

ie Covididioten in der F haben die wohl lange aus d. geschehen hinausgekickt!

lädt ...
melden
joefackel (1.462 Kommentare)
am 04.01.2021 00:41

An einer Phobie gegen Arschlöcher ist ja grundsätzlich nichts auszusetzen.

lädt ...
melden
2good4U (18.199 Kommentare)
am 03.01.2021 11:00

Man kann dazu stehen wie man will, aber wenn die Demo angemeldet war und die Richtlinien eingehalten werden muss man dies in einer Demokratie aushalten.

Ich persönlich denke bei vielen richtet sich einfach der Unmut wegen des Virus bzw. der daraus resultierenden Situation nun gegen einen sichtbaren und "bekämpfbaren" Feind, und da eignen sich Staat und Regierung wie immer bestens.

So lange es bei Demos bleibt würde ich es daher nicht zu ernst nehmen.

lädt ...
melden
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 03.01.2021 10:44

Ich möchte Kpader zitieren:
Dummköpfe! Wer mal einen Fall in der Familie hatte, der denkt dann anders.
Und dem stimmen sehr viele zu.
Gibt das den Demonstranten oder deren Sympathisanten nicht zu denken?

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 03.01.2021 19:15

Ich kenne zwei Fälle im Altersheim, da wurde dann den Hinterbliebenen das begräbnis bezahlt und 5000 Euro das dieser 8n die covid19 statistik aufgenommen werde! Diese inzinierte sterbehilfe 2020 ist super

lädt ...
melden
ReaderI (1.675 Kommentare)
am 03.01.2021 23:08

Oh Gott, schon wieder dieser Schmarrn...setzen Sie keine Unwahrheiten in die Welt. Das ist ja widerlich, und wird alle paar Wochen von jemandem verbreitet, der jemanden kennt, der jemanden kennt.....immer schön bei der Wahrheit bleiben!!!!!!

lädt ...
melden
Juni2013 (10.275 Kommentare)
am 08.01.2021 21:01

Das sind alles Tatsachen? Aha, und bitte wo sind die Belege zu Ihren Behauptungen?
QANON schön langsam wirds fad.
Für den Umgang mit Ihrer Behauptung ohne Beleg gibt es eine klare Empfehlung, Anwendung des Hitchens Rasiermessers: “What can be asserted without evidence can be dismissed without evidence.” („was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden“)
Sie getrauen sich nicht einmal den Namen dieses Altenheimes zu nennen. Jessas, hab ich vergessen. Den Namen können Sie ja gar nicht nennen weil Ihre Geschichte frei erfunden ist und es dieses namenlose Altenheim daher gar nicht gibt.

lädt ...
melden
muggenhumer (41 Kommentare)
am 03.01.2021 09:52

Vollidioten.....

lädt ...
melden
Aann (421 Kommentare)
am 03.01.2021 09:35

Gute Sache diese Demo.
Ich bin dafür dass jede Woche ein paar Leute mehr mitmachen.

lädt ...
melden
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 03.01.2021 10:39

Dann musst du nur noch erklären, warum so ein Blödsinn gut sein soll.
Damit man sich ansteckt und die Krankheit oder das Leben endlich hinter sich hat?
Damit man zur Weiterverbreitung beitragen kann und in Folge weniger Älteren im Land die Pensionen bezahlt werden müsssen?
Oder um zu demonstrieren, wieviele Deppen es im Land gibt?

lädt ...
melden
spektator (2.077 Kommentare)
am 03.01.2021 12:03

Bitte eine facebookgruppe gründen
damit klar ist
welche Leute nach einer Infektion aufs Krankenhaus verzichten (!)
und
dort dann die Plätze frei halten für die
die sie durch ihr ignorantes Verhalten angesteckt haben!

Grad in der Gegend wo die höchsten Infektionszahlen sind

lädt ...
melden
herrfrau (9 Kommentare)
am 03.01.2021 14:01

kleine Korrektur: das ist keine Demo sondern ein Auftritt einer organisierten Schauspieltruppe, die durch die Lande zieht...
unter Demo verstehe ich was anderes ...

lädt ...
melden
ej1959 (1.955 Kommentare)
am 03.01.2021 09:23

diese feiglinge trauen sich für dieses kaslpertheater nichtmal ihre letschn herzuzeigen.
ein bauer ein fass gülle und diese tr.... würden schnell verschwinden.

lädt ...
melden
ej1959 (1.955 Kommentare)
am 03.01.2021 09:24

kasperltheater

lädt ...
melden
Siebenschlaefer (1.094 Kommentare)
am 03.01.2021 09:37

Weisse Jacken und Gestik lässt vermuten, dass es sich um Ausflug der Bewohner des KH Linz Süd handelt 😉

lädt ...
melden
Antiphon (21 Kommentare)
am 03.01.2021 09:20

Vermummung: Ein Attribut für Feiglinge !!?

lädt ...
melden
Siebenschlaefer (1.094 Kommentare)
am 03.01.2021 09:24

👍 verstecken sich hinter der Maske, weil sie wahrscheinlich in Wahrheit bezahlte, fremdgesteuerte Marionetten sind.

lädt ...
melden
vonWolkenstein (5.562 Kommentare)
am 03.01.2021 08:25

Warum soll Ihr Beitrag gelöscht werden? Sie sprechen Klartext und es ist traurige Realität was Sie schreiben.

lädt ...
melden
ab1412 (1.341 Kommentare)
am 03.01.2021 09:11

VONWOLKENSTEIN- siehst du- ist schon gesperrt.

lädt ...
melden
SePatzian (1.959 Kommentare)
am 03.01.2021 10:43

Bin jetzt seit einigen Wochen fallweise hier und muss gestehen es ist mein erstes gelöschtes Posting hier.

Bin erstaunt was hier alles "durchgeht". Da müssen sie die Geduld wohl ordentlich ausgereizt haben.

lädt ...
melden
Siebenschlaefer (1.094 Kommentare)
am 03.01.2021 07:59

Leute, es ist halt 2021 Wahl. Da braucht es so einen Umzug. Leider hat die Zuckerlschluderin gefehlt 😩

Aber Hand aufs Herz: Wer würde bitte in Riad sonst auf die GrünInnen aufmerksam werden ??

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen