Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Über das Forscherleben am eisigen Südpol

Von OÖN, 02. Dezember 2022, 00:04 Uhr
Über das Forscherleben am eisigen Südpol
Der Astrophysiker Bild: Robert Schwarz

PASSAU. Astrophysiker Robert Schwarz hat bereits 15 Winter am geografischen Südpol verbracht – ein einsamer und einmaliger Rekord, so die Universität Passau, die den Forscher am Montag, 5. Dezember, um 19 Uhr für einen Vortrag im Audimax-Hörsaal einlädt.

Extreme Stürme und Temperaturen unterhalb der Minus-50-Grad-Marke: Es handle sich um sehr schwierige Arbeitsbedingungen, über die der Forscher berichtet.

Jeder kurze Spaziergang vor die Station am Südpol werde zum wohlüberlegten Kampf gegen die extremen atmosphärischen Verhältnisse, jeder Messvorgang an den bis zu einem Kilometer entfernten Geräten werde zur logistischen Superleistung.

mehr aus Innviertel

Mutter und Söhne bei Verkehrsunfall im Innviertel verletzt

"Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für die geleistete Arbeit des Teams"

Preis für erhöhte Energieeffizienz

SP-Landesspitzen berieten in Lengau

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen