Lade Inhalte...

Lokalticker Innviertel

Mattighofen: Stuppner zurück aus Erdbebengebiet

16. Juli 2015 09:49 Uhr

Thomas Stuppner, Mattighofen

Nach 74 Tagn intensiver Arbeit im Erdbebengebiet in Kathmandu in Nepal ist Thomas Stuppner aus Mattighofen wieder zurück.

Thomas Stuppner von "Friends für Nepal" ist wieder zurück in Österreich. Hinter ihm liegen 74 intensive Tage voller freiwilliger Hilfe. Sein geplanter einmonatiger Aufenthalt wurde zu einem fast drei Monate dauernden Hilfseinsatz. Tom Stuppner und sein Team versorgten in einem Umkreis von 300 km rund 3000 Menschen (und Tiere) mit Nahrung, Zelten, medizinischer Hilfe. Sie bauten Ziegelhäuser für Kleinfamilien, führten notwendige und zehrende Verhandlungen mit Regierungsvertretern. 40 Großraumzelte, 1000 Kuppelzelte, etliche Zeltplanen, unzählige Tonnen an Plastikrollen, Stirnlampen, 2000 Schlafsäcke wurden verteilt und aufgebaut. Alles unter immensem Zeitdruck, denn der Monsun hat bereits begonnen. Bautätigkeiten werden immer schwieriger und in nächster Zeit ist mit Erdrutschen zu rechnen. Mit Hilfe von privaten Spendern und Firmen unter anderem aus Österreich, Skandinavien, Brasilien, Hongkong konnten in kurzer Zeit mehr als 180.000 Euro an Spendengeldern und zahlreiche Hilfsgüter lukriert werden, die die Soforthilfe und langfristigere Maßnahmen ermöglichten. Ein Wasserprojekt und die Fertigstellung einer Health-Station inklusive Traumatherapeuten ist in Planung.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less