Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tausende Besucher feierten in Sigharting ein Fest der Blasmusik

Von OÖN, 10. Juli 2024, 08:03 Uhr
Tausende Besucher feierten in Sigharting ein Fest der Blasmusik
Mehr als 40 Musikkapellen waren am Freitag und am Samstag zu Gast.

SIGHARTING. Am Wochenende bot der Musikverein Sigharting die perfekte Bühne für das alljährliche Schärdinger Bezirksmusikfest.

Auch wenn sich die Sonne am Sonntag hinter den Wolken versteckte, strahlten Blasmusiker, Besucher und Veranstalter in Sigharting gemeinsam um die Wette: Zum vierten Mal richtete der örtliche Musikverein am vergangenen Wochenende das traditionelle Bezirksmusikfest in Schärding aus. Mehr als 8000 Gäste pilgerten in die kleine 900-Einwohner-Gemeinde und feierten dort ein friedliches, stimmungsvolles Fest der Blasmusik.

Bei herrlichem Sommerwetter startete man mit einem Firmen- und Vereinsabend, an dem auch acht Gastkapellen teilnahmen, in das Festwochenende. Am Samstag beeindruckten nicht nur die Jugendkapellen mit ihren Showdarbietungen, sondern auch die 35 Gastkapellen, die am Abend in Sigharting zu Besuch waren.

Tausende Besucher feierten in Sigharting ein Fest der Blasmusik
In Sigharting ließ man die Blasmusik am Wochenende hochleben.

Nachdem es das Wetter an den ersten beiden Tagen überwiegend gut mit dem ausrichtenden Verein rund um Obmann Florian Propst gemeint hatte, traten ab Samstagabend immer wieder kurze Regenschauer auf. Das tat der Freude und der Stimmung unter den Tausenden Blasmusik-Liebhabern aber keinen Abbruch. "Es war ein enorm erfolgreiches Bezirksmusikfest. Die Stimmung und das große Miteinander, das hier von Jung bis Alt herrscht, sind einfach etwas Besonderes und werden bei uns in Sigharting wohl für immer in positiver Erinnerung bleiben", sagt Obmann Propst.

Tausende Besucher feierten in Sigharting ein Fest der Blasmusik
Nach 37 Jahren übergab Johann Schreiner den Stab an Sohn Florian (r.).

Aber nicht nur die Organisatoren ziehen eine erfolgreiche Bilanz. Auch die Leistungen bei der Marschwertung am Sonntag konnten sich trotz der teils schwierigen Wetterbedingungen sehen lassen: Alle 28 angetretenen Kapellen konnten die Bewertungsrichter überzeugen und marschierten zu einer Auszeichnung. Besonders stach in diesem Jahr die Show der Feuerwehrmusikkapelle Rainbach hervor: Nach 37 Jahren absolvierte Stabführer Johann Schreiner seine letzte Wertung in dieser Funktion und beeindruckte das Publikum gemeinsam mit seinen Musikerkollegen mit einer unterhaltsamen, aber vor allem emotionalen Show. Schreiner übergab dabei den Stab an seinen Sohn Florian, der die Rainbacher Marschkapelle zukünftig anführen wird.

Apropos Zukunft: Das Bezirksmusikfest 2025 findet von 4. bis 6. Juli in Zell an der Pram statt.

Tausende Besucher feierten in Sigharting ein Fest der Blasmusik
MVS-Obmann Florian Propst darf sich über ein gelungenes Fest freuen.
mehr aus Innviertel

HTL Braunau räumte Innovationspreis gleich in zwei Kategorien ab

Arbeiten für "MedizinCampus" in Passau laufen an

Großbrand in Tarsdorf: Bauernhaus in Flammen

Auf A8: Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen