Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schärdinger Bezirkshauptmann feierte Amtseinführung

Von Valentin Berghammer, 07. Februar 2023, 14:10 Uhr
Amtseinführung Florian Kolmhofer
Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und Landesamtsdirektor Erich Watzl (r.) gratulierten Bezirkshauptmann Florian Kolmhofer zur Amtseinführung. Bild: Land OÖ/Mayrhofer

SCHÄRDING. Mit dem neuen Bezirkshauptmann Florian Kolmhofer trete ein "moderner Verwaltungsexperte" das Amt an, so Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP).

Nach 20 Jahren kam es mit Anfang des  heurigen Jahres zu einem Wechsel an der Spitze der Bezirkshauptmannschaft in Schärding. Der langjährige Amtsinhaber Rudolf Greiner trat mit 1. Jänner seine Pension an. Ihm folgte Florian Kolmhofer aus Peuerbach nach. Kolmhofer feierte heute Dienstag nun seine offizielle Amtseinführung im Schärdinger Kubinsaal. Unter den zahlreichen Besuchern aus der heimischen Politik war auch Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) zu Gast in der Bezirkshauptstadt. Mit Kolmhofer trete ein „moderner Verwaltungsexperte“ das Amt des Bezirkshauptmanns an, so Stelzer, der in seiner Rede vor allem auf die herausfordernden Zeiten sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft hinwies. Umso wichtiger sei daher laut Stelzer die breite und dezentrale Verwaltung in Form der Bezirkshauptmannschaften.

Amtseinführung Florian Kolmhofer
Florian Kolmhofer kommt aus Peuerbach und war zuletzt unter anderem im COVID-19-Krisenstab des Landes tätig. Bild: Land OÖ/Mayrhofer

Ein abschließender Wunsch

Die Leitung jener in Schärding sei eine Aufgabe, die mit viel Verantwortung verbunden sei, stellte der neue Bezirkshauptmann Kolmhofer in seiner Antrittsrede fest. Das Amt verlange ihm Respekt ab. Der 38-Jährige aus Peuerbach war zuletzt als Leiter der Gruppe Beratungsstelle "OÖ Wasser" und als stellvertretender behördlicher Einsatzleiter im COVID-19-Krisenstab des Landes tätig.  Als Bezirkshauptmann werde ihm vor allem die demografische Entwicklung in den kommenden Jahren beschäftigen, so Kolmhofer. "Es gilt  Antworten zu finden, die den anstehenden Herausforderungen gerecht werden." Wichtig sei es, die verschiedenen Interessen der Bevölkerung auszugleichen und die Weiterentwicklung im Bezirk voranzutreiben. 

Amtseinführung Florian Kolmhofer
Der ehemalige Schärdinger Bezirkshauptmann Rudolf Greiner. Bild: Land OÖ/Mayrhofer

Stolz blickte hingegen der ehemalige Bezirkshauptmann Rudolf Greiner auf die Entwicklung in den vergangenen zwanzig Jahren zurück. Aber auch die Herausforderungen hatten es in seiner Amtszeit in sich. So bewies Greiner gemeinsam mit seinem Team bei der Hochwasser-Katastrophe im Juni 2013 oder bei der großen Flüchtlingsbewegung im September 2015 seine Qualitäten im Krisenmanagement. Zum Abschluss wünschte sich Greiner nach den hart geführten Diskussionen der vergangenen Jahre „den guten Ton" unter den Menschen zurück.

mehr aus Innviertel

Livemusik, Auftritte und Jam-Sessions

VIB: Zwei Konzerte an einem Wochenende

"Unfassbar kaltherzig": 4 Meerschweinchen auf Wiese ausgesetzt

Aufwärtstrend: Bevölkerung im Bezirk Schärding wächst

Autor
Valentin Berghammer
Redaktion Innviertel
Valentin Berghammer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen