Lade Inhalte...

Innviertel

Neue Spitzen bei der Energie Ried

20. Januar 2021 00:04 Uhr

RIED. Nach 25 Jahren als Geschäftsführer der Energie Ried wechselten Helmut Binder und Siegfried Liebich per Jahresende in die Pension. Das in Besitz der Stadtgemeinde Ried befindliche Unternehmen wird nun von Silke Sickinger und Anton Eckschlager geleitet.

Silke Sickinger ist kaufmännische Geschäftsführerin – die studierte Betriebswirtin kenne Stadt und Region bestens aus ihrer langjährigen Tätigkeit beim Regionalmanagement OÖ, dessen Geschäftsführerin sie seit 2013 war. Anton Eckschlager ist technischer Geschäftsführer – der gebürtige Salzburger ist ausgebildeter Elektrotechniker, hat Maschinenbau und Technische Physik studiert und leitete zuletzt bei Siemens das global agierende Geschäftssegment Kleinwasserkraft.

Nach Ausschreibung bestellt

Die beiden neuen Geschäftsführer wurden von der Generalversammlung der Energie Ried und vom Gemeinderat der Stadt nach einem Ausschreibungsverfahren bestellt. Sie sind bereits seit Mitte des Vorjahres bei der Energie Ried und haben sich in ihre neuen Aufgaben eingearbeitet. Die Energie Ried versorgt die Stadt und große Bereiche im Einzugsgebiet mit Strom, Gas, Wasser und Nahwärme; das Unternehmen betreibt als Mehrheitsgesellschafter eine Groß-Geothermie.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less