Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Neue Leitung im Bezirksalten- und Pflegeheim Schärding

Von OÖN, 24. Oktober 2023, 17:11 Uhr
Monika Auinger, Florian Kolmhofer und Elisabeth Schunicht
Monika Auinger, Florian Kolmhofer und Elisabeth Schunicht Bild: SHV

SCHÄRDING. Im Rahmen einer Feier mit den Mitarbeitern des Bezirksalten- und Pflegeheimes in der Ernst-Fuchsig-Straße in Schärding erfolgte die offizielle Übergabe der Führungsverantwortung an Elisabeth Schunicht.

Die Position hat Schunicht bereits am 1. September übernommen. Sie trägt die Verantwortung für 90 Mitarbeiter und 90 Bewohner. Als gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin konnte die neue Heimleiterin wichtige berufliche Erfahrungen sammeln. Schunicht absolvierte das Masterstudium Healthcare-Management mit dem Schwerpunkt Public Health. Die vergangenen vier Jahren war Schunicht als Referentin für Gesundheitsberufe in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen tätig, zuletzt als Vertragslehrerin an der LWBFS Andorf für den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales.

"Elisabeth Schunicht bringt für den Sozialhilfeverband Schärding viele wertvolle Erfahrungen aus dem Gesundheits- und Personalwesen sowie dem Projektmanagement mit. Gerade in herausfordernden Zeiten ist es wichtig, breit und professionell aufgestellt zu sein. Mit der neuen Heimleiterin wird das bestehende Führungsteam unserer Einrichtungen hervorragend ergänzt", sagt Bezirkshauptmann und Obmann des Sozialhilfeverbandes Schärding, Florian Kolmhofer.

Bis September 2023 leitete Monika Auinger beide Pflegeheime in Schärding. Jetzt kann sie sich voll und ganz der Führungsverantwortung im Zentrum Tummelplatz widmen. "Monika Auinger hat das Haus vorbildlich geführt und mit großem persönlichen Engagement zum Auf- und Ausbau der beiden Häuser und des Leistungsangebots in einer doch sehr herausfordernden Zeit beigetragen", sagt Kolmhofer. Als Gemeindeverband der 30 Gemeinden des Bezirks Schärding beschäftigt der SHV Schärding derzeit mehr als 500 Mitarbeiter.

mehr aus Innviertel

Keine Zustimmung für Budget: Dunkle Wolken über der Stadtgemeinde Ried

Fahranfänger (18) verlor Kontrolle und schleuderte mit Pkw gegen Lastwagen

Seifriedsberger mit neuem Höhenflug: "Es ist ein schönes Gefühl"

Braunau: 30-Jähriger brach 16 Kellerabteile in einer Nacht auf

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen